Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Versteckte Kamera in Bangladeschs Kleider-Höllen

Versteckte Kamera in Bangladeschs Kleider-Höllen

Am 24. April 2013 stürzte das Rana Plaza in Sabhar (Bangladesh) ein, es gab über 1000 Tote und fast 2500 Verletzte. Die meisten von ihnen hatten in den Textilfabriken im Gebäude gearbeitet, auch die 14-jährige Janur.

Voriger Artikel
Viele Seelen, ach, in seiner Brust
Nächster Artikel
Müll und Mord - Der vorletzte Leipzig-Tatort mit Thomalla und Wuttke

Bild vom Fabrikbrand im Rana Plaza.

Quelle: dpa

Leipzig. Ihre Mutter starb beim Einsturz, sie selbst lag stundenlang unter Trümmern und muss heute wieder mühsam laufen lernen. Die Doku „Edelklamotten zum Hungerlohn“ zu Janur, während sie fragt: Was verdienen die Näherinnen? Wie lang ist ihr Tag? Was müssen sie aushalten? Und: Wer eigentlich lässt in Bangladesh produzieren?

Mit versteckter Kamera werden Treffs mit Managern gefilmt, die beteuern, dass sie alle Regeln einhalten. Die Frauen, die nur verschleiert reden, sagen etwas ganz anderes. So entsteht das erschreckende Bild einer gnadenlosen Ausbeutung. Produziert wird nicht nur für Discounter, sondern auch für Tommy Hilfiger, Boss, Armani, Calvin Klein, Picard. Nur Taschenproduzent Georg Picard stellt sich den Fragen der Dokumentaristen, der Rest schickt beschwichtigende Mails oder schweigt.

„Edelklamotten zum Hungerlohn“ – Freitag, 20.15 Uhr, 3sat.

Norbert Wehrstedt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine neue Ausstellung in der Galerie des Neuen Augusteums widmet sich der Geschichte der Universitätskirche sowie der Entstehung des Neubaus. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr