Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur „Wanderhure“: Satirebuch eines Leipzigers darf Titel behalten - Verlag gewinnt vor Gericht
Nachrichten Kultur „Wanderhure“: Satirebuch eines Leipzigers darf Titel behalten - Verlag gewinnt vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 05.08.2014
Der Leipziger Slam-Poet Julius Fischer hat mit seinem Verlag vor Gericht einen Erfolg erzielt. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig/Düsseldorf

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Stadtgeschichtliche Museum in Leipzig widmet den Erinnerungen zweier Künstler an den Ersten Weltkrieg eine Kabinettausstellung. 100 Jahre nach dem Ausbruch des Krieges zeigt die Exposition ab Mittwoch, wie Albrecht Leistner (1887-1950) und Walter Julius Hammer (1873-1922) das Grauen des Krieges erlebten, wie das Museum mitteilte.

05.08.2014

Deutsche Kriegsschiffe und eine Feldkanone ziehen den Blick ebenso auf sich wie vor König Friedrich August III. aufmarschierende Soldaten. Das Besondere: Es sind alles Zinnfiguren oder Kämpfer aus einer Kunststoffmasse.

17.01.2017

Kowalki ist auf jeden der drei Kreuze zu lesen. Der Name steht für jeweils einen Soldaten aus Österreich, Deutschland und Russland. Vier Jahre, 17 Millionen Tote lautet die Botschaft auf einem weiteren Plakat.

01.08.2014
Anzeige