Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Was war chic an der DDR-Mode? Ute Scheffler beantwortet dieses Frage bei Lehmanns
Nachrichten Kultur Was war chic an der DDR-Mode? Ute Scheffler beantwortet dieses Frage bei Lehmanns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 26.05.2010
Ausschnitt des Covers von Ute Schefflers Buch "Chic im Osten - Mode in der DDR" Quelle: PR
Leipzig

Die Leipziger Publizistin und Werbefachfrau Scheffler hat sich kompetente Gäste eingeladen. Ihre erste Gesprächspartnerin wird Hannelore Gabriel sein. Als frühere Chefgestalterin am Modeinstitut der DDR und leitende Designerin beim volkseigenen Handelsbetrieb Exquisit Berlin hat die Thüringerin Fachwissen aus dem täglichen Geschäft. Hanne Helbig, ehemaligen Redakteurin der Modezeitschrift „Pramo“, erzählt danach über die Probleme bei der Suche nach Brautkleidern im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat oder darüber, wie schwer es war, eine „echte“ Jeans oder einen schlichten passenden Rock zu bekommen.

Auch über das Angebot der ostdeutschen Versandhäuser der 1970er Jahre, die Exquisit-Kollektionen der 1980er oder von anspruchsvoller Mode der Häuser „Bormann“ oder „Lucie Kaiser“ berichten die Damen. Passend zum Thema des Abends gibt es eine kleine Modenschau zum Erinnern und Wiederentdecken.

Nicht nur die Gäste sind Experten auf ihrem Gebiet. Auch Ute Scheffler beweist sich in ihrem Buch „Chic im Osten“ als Fachfrau und zeigt, dass DDR-Kleidung zum Teil besser war als ihr Ruf. Scheffler veröffentlichte bereits zeitgeschichtliche Werke wie „Alles Soljanka, oder wie?“ oder „Der Goldbroiler“.

Ute Scheffler Buch "Chic im Osten - Mode in der DDR", Buchverlag für die Frau, Leipzig, 2010, 176 Seiten, 15,90 Euro

hog

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wildnis ruft: Es soll sie nämlich noch geben, die Welt außerhalb der hektischen Großstadt. Drei Männer um die 40 – alle ausgebrannt und gestresst – machen sich auf den Weg, diese zu finden.

26.05.2010

Die „Casanova-Sammlung“ des Verlags F.A. Brockhaus wird im Staatsarchiv Leipzig restauriert. Es handelt sich um Schriftgut über den berühmten Liebhaber, das zwischen Ende des 18. und Mitte des 20. Jahrhunderts verfasst wurde; etwa Briefe und Zeitungsartikel aus aller Welt.

26.05.2010

[gallery:500-87968127001-LVZ] Leipzig. Schauspielerin Lavinia Wilson ist am Donnerstag in den Leipziger Passage Kinos zu Gast. Um 20 Uhr stellt sie hier die skurrile Komödie "Tandoori Love" vor.

26.05.2010