Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weimarer Kunstfest fehlt Geld - Intendantin Nike Wagner schlägt Alarm

Weimarer Kunstfest fehlt Geld - Intendantin Nike Wagner schlägt Alarm

Das Weimarer Kunstfest ist in diesem Jahr gefährdet. Grund sei die Entscheidung des Finanzministeriums, 20 Prozent der frei verfügbaren Gelder im Landeshaushalt als Reserve auf Eis zu legen, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums am Montag und bestätigte einen Bericht der „Thüringischen Landeszeitung“.

Voriger Artikel
Von Nazis beschlagnahmtes Gemälde kommt zurück in Dresdner Kunstsammlungen
Nächster Artikel
Sambarausch und Farbenfest: Narren in Rio de Janeiro feiern durch

Kunstfest-Intendantin Nike Wagner hatte auf die Probleme in einem Schreiben an Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) aufmerksam gemacht.

Quelle: dpa

Erfurt/Weimar. Kunstfest-Intendantin Nike Wagner hatte auf die Probleme in einem Schreiben an Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) aufmerksam gemacht. In dem Brief, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt, heißt es: „Es brennt.“

Die vom Finanzminister erlassene Bewirtschaftungsreserve bedrohe das Kunstfest „existenziell und unmittelbar“. Sollte keine Lösung gefunden werden, sehe sie sich nicht in der Lage, die künstlerische Verantwortung für das Kunstfest weiter zu tragen, erklärte Wagner.

Es geht darum, dass von den 650 000 Euro Landeszahlungen 130 000 Euro derzeit gesperrt sind. Weitere 650 000 Euro kommen nach Angaben des Kultusministeriums vom Bund. Das 1990 zur deutschen Wiedervereinigung gegründete Kunstfest hatte im Sommer 2011, als rund 22 000 Besucher zu 38 Veranstaltungen kamen, noch einen Etat von 1,8 Millionen Euro. In diesem Jahr muss das Festival ohnehin mit weniger Geld auskommen, weil ein Teil der Bundesförderung turnusmäßig ausläuft.

„Ohne die sofortige Aufhebung der Bewirtschaftungsreserve müssen wir eine Absagewelle für zentrale Kunstfest-Projekte in Gang setzen“, heißt es in dem Schreiben von Wagner an die Regierungschefin. Viele Hundert Karten seien bereits verkauft, Verträge mit Künstlern, Ensembles, Orchestern und Agenturen unterzeichnet. Wagner sieht durch die Sparaktion das Image von Weimar und Thüringen gefährdet.

Zudem könne die Entscheidung, Gelder als Reserve zu sperren, die Kunstfest Weimar GmbH in wenigen Monaten in die Insolvenz treiben, mahnte Wagner. Das Festival in diesem und dem kommenden Jahr stehe damit auf der Kippe. Sie bat Lieberknecht, eine Aufhebung der Bewirtschaftungsreserve spätestens bis Ende Februar zu erwirken.

Laut Kultusministerium können Gelder für das Kunstfest nicht aus anderen Töpfen nachgeschossen werden. „Wir können nichts umschichten“, sagte ein Sprecher. Es gehe dabei um die ohnehin begrenzten Mittel für Projektförderung. Der Ministeriumssprecher verwies darauf, dass auch auf Drängen von Kultusminister Christoph Matschie in der CDU/SPD-Regierung über eine Aufhebung der Bewirtschaftungsreserve gesprochen wird. Weitere Gespräche im Kabinett seien in dieser Woche vorgesehen.

Finanzminister Wolfgang Voß (CDU) hatte die Reserve mit den deutlich eingetrübten Wachstumsprognosen und damit verbundenen geringeren Steuereinnahmen begründet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die Ausstellung "DDR-Comic Mosaik - Dig, Dag, Digedag" ist ab sofort dauerhaft im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr