Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Wie stellen Sie sich Europa vor?
Nachrichten Kultur Wie stellen Sie sich Europa vor?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.07.2013
Am 25

Das Kunst- und Kulturprojekt IMAGINE EUROPE lädt zum Mitdenken und Mitmachen ein

Eine spektakuläre, multimediale Theaterinszenierung des renommierten Theaters Titanick und 10 Kulturprojekte zum Mitmachen suchen die künstlerische Auseinandersetzung mit Europa. Anlass ist der 200. Jahrestag der Völkerschlacht im Oktober dieses Jahres. Seit dem 25. Mai kann man sich an den Projekten von 10 soziokulturellen Initiativen aus Leipzig und der Region beteiligen. In der Jubiläumswoche vom 12. - 19. Oktober sind die Resultate und das Theaterstück am Völkerschlachtdenkmal und an anderen Orten in Leipzig zu erleben.

Gemeinsam mit der Stadt Leipzig haben das Theater Titanick und das Soziokulturelle Zentrum die naTo die Idee für IMAGINE EUROPE entwickelt, unterstützt werden sie von der „Plattform Leipziger Wohnungsgenossenschaften ‚Wohnen bei uns‘“. Sie möchten das Thema Europa von den gängigen wissenschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Diskursen lösen und die Auseinandersetzung auf eine künstlerische und somit persönliche und emotionale Ebene führen.

Weitere Informationen unter http://www.imagine-europe.de/aktuelles/

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Kanonenknall und Hausidyll“: Zwischen diesen Polen pendelt eine am Dienstag eröffnete Ausstellung von Alltagsgegenständen aus der Zeit zwischen der Französischen Revolution und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

23.07.2013

Elf Seiten sind es nur. Keine große Sache. Kleine Seiten, denn der Verlag Kein & Aber präsentiert den Text im Taschenbuchformat, gebettet in fünf hinreißende Erzählungen aus dem Band "Baum der Nacht" (2007). Und es scheint eher eine Studie zu se

Janina Fleischer 23.07.2013

Ein neues, helles Leuchten am auch sonst strahlkräftig bestirnten Leipziger Gitarrenjazz-Himmel: Yochai Noah Sadeh ist 27, kommt aus einem kleinen Nest nahe Tel Aviv und studiert nach zwei Vorbereitungsjahren in Berlin hier im zweiten Semester Jazzgitarre an der Musikhochschule bei Professor Werner Neumann.

Lutz Schmidt 23.07.2013