Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Medien
Interview mit Deniz Yücel
Der Türkei-Korrespondent der “Welt“, Deniz Yücel.

Deniz Yücel ist zum Symbol der deutsch-türkischen Krise geworden. Im dpa-Interview erzählt der Journalist, auf welche Art er auf keinen Fall freikommen möchte – und was er nach der Entlassung aus dem Gefängnis als erstes machen will.

mehr
Gefangener Journalist
Seit elf Monaten sitzt der deutsche Journalist Deniz Yücel als Faustpfand der Erdogan-Regierung im Gefängnis – derzeit im Gefängniskomplex Silivri in der Nähe von Istanbul.

Die Bundesregierung fordert die Entlassung von Deniz Yücel aus der Haft in der Türkei und hat Rüstungsexporte an den Nato-Partner eingeschränkt. Der seit beinahe einem Jahr ohne Anklage festgehaltene Journalist sagt nun, er wolle auf keinen Fall mit Hilfe „schmutziger Deals“ freikommen.

mehr
ARD-Film „Teufelsmoor“
Schlechtes Omen: Inga (Silke Bodenbender) kehrt in ihr Dorf zurück.

Der ARD-Film „Teufelsmoor“ wechselt zwischen Psychothriller und Psychodrama und besticht mit starken Darstellerinnen. Der Film ist am Mittwoch um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

  • Kommentare
mehr
Technikinnovation
Der Smartphone-Laptop-Hybrid von Razer will Gamer beeindrucken.

Den Bedarf für einen Laptop reduzieren wollen die Hersteller Razer und Miraxess: Sie haben auf der Technikmesse CES in Las Vegas Prototypen vorgestellt, mit denen das Smartphone zur Rechenzentrale wird. Sie werden an Laptop-geformte Geräte angeschlossen, die allerdings nicht viel mehr als Bildschirm, Tastatur und Akku enthalten.

mehr
Warnung vor Spam
Betrüger versenden Spamnachrichten, die das BSI als Absender tragen.

Vor einigen Tagen warnte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – kurz BSI – vor Schwachstellen in Prozessoren. Die Unsicherheit der Nutzer nutzen nun Betrüger und versenden Schadsoftware im Namen der Behörde.

  • Kommentare
mehr
Serienableger der „Big Bang Theory“
Der Haarschnitt ist geblieben: Young Sheldon (Iain Armitage) und der erwachsene Sheldon aus  „Big Bang Theory“, Jim Parsons.

Bester Serienstart des Jahrtausends: Der „Big Bang Theory“-Ableger „Young Sheldon“ startet jetzt auch hierzulande durch. Die Serie läuft immer montags um 20.45 Uhr bei Pro7.

  • Kommentare
mehr
Twitter
Der Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, Klaus Brinkbäumer.

Der Twitter-Kanal von „Spiegel“-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer ist in der Nacht auf Sonntag gehackt worden. Dies meldete der „Spiegel“ per Twitter. Bis etwa 1 Uhr erschien auf Brinkbäumers Account als angehefteter Tweet eine Türkei-Flagge und ein Bild des türkischen Staatspräsidenten Erdogan.

  • Kommentare
mehr
Neue Folgen im April
Olli Dittrich ist und bleibt „Dittsche“ – ab April 2018 kehrt „Das wirklich wahre Leben“ wieder ins Fernsehen zurück.

Fans des feinen Hamburger Humors dürfen sich freuen: „Dittsche“ kommt wieder. Die Erkenntnisse des arbeitslosen Bademantelträgers (Olli Dittrich) werden, wie gewohnt, aus der „Eppendorfer Grillstation“ live gesendet.

  • Kommentare
mehr
Sicherheitslücke
Sicherheitsforscher haben herausgefunden, dass Hacker sich unter Umständen Zugang zu Gruppenchats verschaffen könnten.

Nachrichten, die über Whatsapp verschickt werden, sind mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Sicherheitsforscher haben jetzt herausgefunden, dass eine Sicherheitslücke theoretisch das hacken von Gruppenchats ermöglicht.

mehr
„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“
Die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.

Bald grüßen täglich wieder Kakerlaken, Kotzfrüchte und Kängurus bei RTL: Mitte Januar geht die Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in die zwölfte Runde. Nun hat der Privatsender offiziell bekannt gegeben, welche Promis um den Titel Dschungelkönig 2018 kämpfen.

mehr
Wieder mehr privates
Blick durch eine Lupe auf das Logo des sozialen Netzwerkes Facebook. Zukünftig sollen hier wieder mehr persönliche Inhalte zu sehen sein.

Mark Zuckerberg will Facebook wieder persönlicher machen: Mehr Beiträge von Freunden im Newsfeed – und weniger von Facebook-Seiten, denen man folgt. So sei das besser für das Wohlbefinden. Medien könnten durch die radikale Änderung im Nachteil sein.

mehr
Siegeszug der Streamingdienste
Fernsehen im Überfluss: Noch nie war die Auswahl an Serien, Filmen und Shows so groß wie heute. Immer mehr Zuschauer suchen sich weltweit das Beste aus. Das verändert den Markt rasant.

Was guckst du? Netflix und Amazon mischen den deutschen TV-Markt auf – und junge Zuschauer kehren den klassischen Sendern in Scharen den Rücken. Bei RTL, Pro7 & Co. herrscht Panik. Ein Blick in die angeschossenen Funkhäuser.

  • Kommentare
mehr