Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien Apple verschiebt Verkaufsstart der „AirPods“
Nachrichten Medien Apple verschiebt Verkaufsstart der „AirPods“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 27.10.2016
Bei der Vorstellung der Air Pods Anfang September war ein Verkaufsbeginn im Oktober angekündigt worden – doch daraus wird nichts. Quelle: EPA
Anzeige
Cupertino

Apple hat den Verkaufsstart seiner groß angekündigten drahtlosen „AirPods“-Ohrhörer verschoben. „Wir glauben nicht daran, ein Produkt auf den Markt zu bringen, bevor es fertig ist. Und wir brauchen ein wenig mehr Zeit, bevor die AirPods bereit für unsere Kunden sind“, erklärte Apple am Mittwoch.

Keine Angaben von Gründen

Darüber hinaus hält sich das Unternehmen mit weiteren Informationen zurück: Ein neuer Starttermin wurde nicht genannt, auch zu den Gründen der Verzögerung machte Apple keine Angaben.

Bei der Vorstellung Anfang September war ein Verkaufsbeginn im Oktober angekündigt worden. Die kleinen Ohrstöpsel ohne Kabel sollen sich besonders reibungslos mit Apple-Geräten verbinden und haben auch ein Mikrofon für Telefonate und die Bedienung der Assistentin Siri. Nach der Präsentation zusammen mit dem neuen iPhone 7 wurden lediglich einige Vorseriengeräte für Tests an Journalisten verteilt.

Als „sicher und qualitativ hochwertig“ wurden sie angekündigt – die neuen AirPods. Quelle: EPA

Von dpa/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wochenlang spekulierten „The Walking Dead“-Anhänger, wie es mit ihren Helden in Staffel 7 wohl weitergeht. Der Serien-Auftakt schockte die Fans.

26.10.2016
Medien Ministerpräsidenten-Treffen in Rostock - Rundfunkbeitrag wird wohl nicht gesenkt

Experten haben vorgeschlagen, dass die Zuschauer und Zuhörer von ARD, ZDF und Deutschlandradio im kommenden Jahr um 30 Cent im Monat beim Beitrag entlastet werden. Kurz vor einem Treffen der Länderchefs zeichnet sich dazu eine mögliche Entscheidung ab – und zwar gegen eine Senkung.

25.10.2016

Er kann auch über die fiesesten Sprüche lachen: US-Präsident Barack Obama überzeugt bei einem Auftritt in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel. Doch als Obama einen Tweet von Donald Trump vorlesen muss, ändert sich die Laune schlagartig.

25.10.2016
Anzeige