Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien CNN sendet Pornofilm? So verbreiten sich Fake-News
Nachrichten Medien CNN sendet Pornofilm? So verbreiten sich Fake-News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 26.11.2016
Am Donnerstagabend soll beim sonst so seriösen TV-Sender CNN ein Pornofilm über die Mattscheibe geflimmert sein. Quelle: dpa
Anzeige
Boston

Am Donnerstag sollte CNN eigentlich „Anthony Bourdain: Parts Unknown“, eine Reise- und Kochshow des Bestseller-Autors Athony Bourdain, zeigen. Als die Sendung beginnen sollte, erschienen auf dem Bildschirm angeblich jedoch keine Bilder aus fernen Ländern oder von leckeren Gerichten, stattdessen soll eine nackte Frau in sehr anrüchigen Posen zu sehen gewesen sein – das twitterte eine empörte Frau aus Boston.

Porno bei CNN, ausgerechnet am Thanksgivingabend? Prompt überschlugen sich die Tweets. Große Sender wie Fox News, The Huffington Post oder Complex News berichteten von dem Zwischenfall. Der Fehler sollte demnach nicht bei CNN selbst, sondern beim lokalen Sender RCN gelegen haben, der das Programm von CNN in Boston sendet.

Doch bald gab es die ersten Zweifel. Die Technik-Plattform The Verge begab sich auf Spurensuche im Netz. Tatsächlich schien der Ursprung der Nachricht nur ein einziger Tweet zu sein, von einem Account, der mittlerweile nicht mehr öffentlich zugänglich ist.

RCN, der für die Panne verantwortlich sein sollte, dementierte den Zwischenfall denn bald auch. Ein weiterer Beweis dafür, dass es sich um einen Fake handelt. CNN äußert sich dagegen sehr vage zu der doch sehr peinlichen Situation. In einem Statement kündigte der Sender an, den Vorfall zu untersuchen und RCN dazu zu befragen.

@solikearose soll das Gerücht in die Welt gesetzt haben. Quelle: The Verge/Twitter

Von RND/abr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer emotionalen Botschaft hat sich die Holocaust-Überlebende Gertrud aus Wien an die Österreicher gewandt. Durch den Wahlkampf um das Präsidentenamt fühle sich die 89-Jährige an die Zeit der Machtübernahme durch die Nazis erinnert. Ihr Video wurde millionenfach geklickt.

25.11.2016

Am Freitag ist es endlich so weit – die „Gilmore Girls“ kehren auf den Bildschirm zurück. Ob sich das Einschalten lohnt, lesen Sie hier.

25.11.2016

Vor fünf Jahren übergab Thomas Gottschalk das „Wetten, dass...?“-Ruder an Markus Lanz – und das Kultformat floppte. 2017 kehrt der Moderator mit einer neuen Show ins Fernsehen zurück.

25.11.2016
Anzeige