Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien Der Bachelor: Erste Gerüchte um Gewinnerin
Nachrichten Medien Der Bachelor: Erste Gerüchte um Gewinnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:41 14.02.2019
Ist Sie seine Herzdame? Andrej Mangold wurde nach abgedrehter Staffel in Ditzingen gesichtet – der Heimat von Kandidatin Vanessa Prinz Quelle: TVNow
Köln

Schon doof, wenn man öffentlich im TV die große Liebe sucht, aber nach der letzten Szene monatelang mit der Herzensdame abtauchen muss, um den Spannungsbogen bei RTL nicht zu gefährden. Andrej Mangold (32) aus Hannover ist schon der neunte „Bachelor“, der in dieser Zwickmühle sitzt.

Vorsicht, Spoiler!

Mittwoch Abend sah man im Fernsehen die siebte Nacht der Rosen, von sechs Kandidatinnen waren am Ende nur noch drei übrig – doch der Radiosender „Antenne 1“ ist mit dieser Nachricht Spielverderber. Profibasketballer Mangold wurde im schwäbischen Ditzingen mit gerade mal 25.000 Einwohnern gesichtet – eine davon ist Accessoires-Designerin Vanessa Prinz (26)!

iframe

„Auch wenn ich mich mit irgendeiner der verbliebenen Damen getroffen hätte, dann bin ich ja nicht so doof, dass ich öffentlich bei Licht durch irgendeine Provinz laufe, wo dann die Dame auch noch wohnt“, sagte Andrej nun aber im aktuellen Podcast und versucht die Gerüchte wegzulächeln. In der Sendung am Mittwochabend hatte er Vanessa Prinz zum ersten Mal geküsst, nachdem er ihre Mama und ihre Schwester kennengelernt hatte.

Das sind Mangolds Top drei

Unter den Top drei ist die sympathische Blondine (die ebenfalls Basketball spielt) auf jeden Fall, Mittwoch löste sie neben Eva Benetatou (26) und Jennifer Lange (25) ein Ticket für die „Dreamdates“, für die es zurück nach Mexiko geht – nach den traditionellen Kaffeekränzchen mit Freunden und Familien plus anschließendem Sofakuscheln in Deutschland hatte der Bachelor Steffi Gebhardt (32) aussortiert.

Noch in Mexiko hatte Jade Übach (24) die Reißleine gezogen und sich freiwillig verabschiedet, auch die allzu verschlossen wirkende Nathalia Goncalves (25) ist raus. Da half auch nicht, dass in der Folge Mittwoch eine Schamanin mit Palmblättern wedelte, trommelte und gute Wünsche sammelte.

Zickenkrieg ist vorbei

Und nun? Der Zickenkrieg in der Villa ist leider vorbei, auf der Zielgeraden wird der „Bachelor“ traditionell schmonzettig, verliert sich im Gefühls-Geschwurbel und softpornösen Knutschereien. „Ich bin hin und her gerissen“, sagt Mangold über die letzten Damen. Sein Plan: Den Kopf ausschalten und „schauen, wo das Herz sich am meisten öffnet“.

Sport- und Gesundheitstrainerin Jennifer meint es seit der ersten Sekunde todernst, Flugbegleiterin Eva ist wild entschlossen, Vanessa hingegen nahm erst gestern vorsichtig Erstkontakt mit den Lippen des „Bachelors“ auf.

Vielleicht ist das ja der Weg, der im Finale am 27. Februar direkt nach Ditzingen führt...

Von Andrea Trattner/NP/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Amazon Prime gibt es ab dem 15. Februar die deutsche Synchronisation für „The Marvelous Mrs. Maisel“. Grund genug, sich die Serie mit Rachel Brosnahan noch einmal anzuschauen. Genauso wie den eigentlichen Helden – den legendären Komiker Lenny Bruce.

14.02.2019

Designer Wolfgang Joop ist Gastjuror bei „Germany’s next Topmodel“. Im Interview spricht er auch über die Schwangerschaftsgerüchte um Heidi Klum.

14.02.2019
Medien Öffentlich-rechtlicher Rundfunk - Günther Jauch kritisiert ARD und ZDF

Moderator Günther Jauch hat die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in die Mangel genommen. Dabei stellte er auch deren Unabhängigkeit infrage.

13.02.2019