Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien „Die Zeit“ bekommt vier neue Herausgeber
Nachrichten Medien „Die Zeit“ bekommt vier neue Herausgeber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 28.04.2017
Blick auf den Schriftzug am Verlagshaus der „Zeit“ am Hamburger Speersort. Quelle: DIE ZEIT
Anzeige
Hamburg

Publizist und Politik-Dozent Josef Joffe bleibe als langjähriger Herausgeber in seiner Position. Das teilte der Zeit-Verlag in Hamburg mit.

Neben dem 73-Jährigen stehen derzeit auch die 2002 verstorbene Marion Gräfin Dönhoff sowie der 2015 verstorbene Bundeskanzler Helmut Schmidt als Herausgeber im Impressum. „Wir freuen uns sehr, dass die ,Zeit’ jetzt mit einem erweiterten hochkarätigen Kreis unabhängiger Ratgeber eine gute Tradition in neuer, zeitgemäßer Form fortsetzt“, sagte Verleger Stefan von Holtzbrinck. Die Herausgeber werden Verleger, Chefredaktion und Geschäftsführung publizistisch beraten.

Minton Beddoes arbeitet seit 1994 beim „Economist“ und wurde 2015 zur 17. Chefredakteurin des britischen Wirtschaftsmagazins. Illies arbeitete für das Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und für die „Zeit“. Er gründete 2004 das Kunstmagazin „Monopol“ und schrieb mehrere Romane. Zudem ist Illies seit 2011 Gesellschafter des Berliner Auktionshauses Grisebach.

Die Soziologin Allmendinger ist SPD-Mitglied und seit 2007 Präsidentin des Wissenschaftszentrums für Sozialforschung in Berlin. Obermann ist seit 2015 Partner und Managing Director bei der Investment-Gesellschaft Warburg Pincus. Dort ist er für die Telekommunikations-, Medien- und Technologiebranche zuständig. Von 2006 bis 2013 stand er an der Spitze der Deutschen Telekom.

Von RND/epd

Zwei Branchenriesen im Bereich Videostreaming arbeiten zusammen: Der US-Anbieter Netflix und der chinesische Marktführer iQIYI haben sich auf einen Lizenzvertrag für Netflix-Shows geeinigt.

28.04.2017

Die Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ feiert weltweit riesige Erfolge. Immer wieder sorgt sie aber auch für Kritik – wegen der krassen Darstellung des Suizids. Neuseeland hat jetzt Konsequenzen gezogen.

28.04.2017

Die Macher der Kultserie „Die Simpsons“ haben US-Präsident Donald Trump vor dessen 100. Tag im Amt aufs Korn genommen. In einem kurzen Zeichentrickfilm liegt der animierte Trump im Weißen Haus im Bett und reflektiert über seine ersten Monate als Präsident.

27.04.2017
Anzeige