Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien “Ich sehe aus wie Ellen, ich rieche sogar wie Ellen“
Nachrichten Medien “Ich sehe aus wie Ellen, ich rieche sogar wie Ellen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 29.09.2016
Sängerin Miley Cyrus (rechts) vertritt die kranke US-Moderatorin Ellen DeGeneres. Quelle: EPA
Anzeige
Los Angeles

Die US-Musikerin Miley Cyrus (23) ist am Mittwoch kurzfristig für die erkrankte Fernsehmoderatorin Ellen DeGeneres (58) eingesprungen. „Die schlechte Nachricht ist, dass ich krank bin und meine Show heute nicht aufzeichnen kann. Die gute Nachricht ist, dass Miley Cyrus alles stehen- und liegengelassen hat, um für mich zu moderieren“, twitterte DeGeneres.

Quelle: screenshot/twitter/Ellen DeGeneres

In einem Vorab-Clip der Show, die an diesem Donnerstag im US-Fernsehen ausgestrahlt werden sollte, ist eine gut gelaunte und tanzende Cyrus in DeGeneres-typischer Jeansjacke zu sehen.

Sie habe sich extra wie Ellen angezogen und rieche sogar wie sie, scherzte die „Wrecking Ball“-Sängerin. In ihrer Einführung sagte Cyrus, die im vergangenen Jahr in freizügigen Outfits durch die „MTV Video Music Awards“ geleitet hatte: „Ich bin etwas nervös, weil ich das erste Mal angezogen moderiere. Es ist komisch.“ Gast in der Sendung war unter anderem „Sex and the City“-Star Sarah Jessica Parker (51).

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Hamburger Wochenzeitung führen die widerstreitenden Positionen in der Flüchtlingsdebatte zur Frage: Wie grün sind sich Giovanni di Lorenzo und Bernd Ulrich noch?

29.09.2016
Medien Axel Prahl und Jan Josef Liefers - Münsteraner „Tatort“-Stars wollen mehr Geld

Als Deutschlands beliebtestes Ermittler-Team sorgen „Tatort“-Hauptkommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne regelmäßig für Top-Quoten. Jetzt fordern die Darsteller Axel Prahl und Jan Josef Liefers fast die doppelte Gage.

29.09.2016
Medien „Böse Wetter – Das Geheimnis der Vergangenheit“ - ARD zeigt Götz Georges letzten Film

Ein alter Bergwerksstollen, eine düstere Vergangenheit und ein mürrischer Patriarch, gespielt von Götz George in seiner letzten Rolle: Das sind die Zutaten des ARD-Dramas am Tag der Einheit.

28.09.2016
Anzeige