Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien Jan Böhmermann kommt ins Museum
Nachrichten Medien Jan Böhmermann kommt ins Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 04.08.2017
Jan Böhmermann ist reif fürs Museum. Quelle: dpa
Anzeige
, Düsseldorf

Eine geheimnisvolle Ankündigung: Satiriker Jan Böhmermann (36, „Neo Magazin Royale“) soll eine eigene Ausstellung bekommen. Die Schau mit dem absichtlich falsch geschriebenen Titel „Deuscthland“ werde vom 24. November 2017 bis zum 4. Februar 2018 im NRW-Forum Düsseldorf zu sehen sein, sagte eine Sprecherin des Hauses am Donnerstag. Worum es konkret gehen werde, könne man noch nicht sagen. Es handele sich aber nicht um einen Rückblick, sondern um „neue Arbeiten“. Es sei das „erste museale Werk von Jan Böhmermann“ und eine Zusammenarbeit mit der Kölner Produktionsfirma Bildundtonfabrik (btf), die auch hinter seiner Show „Neo Magazin Royale“ steckt. Böhmermann ist bislang neben seiner Schau vor allem durch seinen Rechtsstreit mit dem türkischen Präsidenten Erdogan bekannt.

Von dpa/RND

Vor drei Monaten wurde Marcus Hutchins als Bezwinger der Erpressersoftware „WannaCry“ gefeiert. Nun ist der 23-jährige Brite selbst festgenommen worden.

04.08.2017

Große Talente landen beim Fernsehen nicht unbedingt auf Hauptsendeplätzen. Bestes Beispiel: Der grandiose Talker und Edel-Comedian Michael Kessler, dessen neue Staffel der Parodiereihe „Kessler ist ...“ um 23.15 Uhr im ZDF startet (von Freitag, 4. August, an). Seine Auto-Interviews „Sitzheizung gibt’s nicht“ startet Kesser am 10. August – bei ZDFNeo.

04.08.2017

Facebook will selbst lernenden Software einsetzen, um Falschmeldungen im Netzwerk aufzuspüren. Computer – nicht Menschen, sollen entscheiden, welche Artikel den Faktenprüfer vorgelegt werden.

03.08.2017
Anzeige