Menü
Anmelden
Nachrichten Medien Netzwelt

Netzwelt

ARCHIV - 14.03.2015, Niedersachsen, Hannover: Auf dem Microsoft-Stand wird auf dem Messegelände der CeBIT das Betriebssystem Windows 10 für Smartphones und PC gezeigt. (zu dpa «Gartner: PC-Markt legt weltweit erstmals seit 2012 wieder zu» vom 13.07.2018) Foto: Peter Steffen/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die meisten neuen Notebooks und Computer kommen heute mit Windows 10 ins Haus. Für manche Nutzer alter Betriebssysteme mag das zunächst ungewohnt sein. Allerdings gibt es durchaus Wege, wie man sich den Einstieg erleichtern kann - und eine spezielle Option für Nostalgiker.

21:26 Uhr
Anzeige

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will Posts von Holocaust-Leugnern nicht grundsätzlich löschen lassen – damit vergiftet er den öffentlichen Diskurs, meint unser Gastautor.

21:43 Uhr

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Firmen, Projekte und Haustier-Accounts sollen bei Twitter plötzlich die Erlaubnis ihrer Eltern vorlegen, sonst bleiben die Konten gesperrt. So geht die neue Datenschutzmaßnahme nach hinten los.

17:02 Uhr

Mit der Realität haben viele Instagram-Posts dank Filtern und Retusche nicht viel gemein. Tatsächlich sind auch zahlreiche Nutzer des Netzwerks nicht real. Einer Studie zufolge geistern mehrere Millionen Bots durch die Feeds, die ungehemmt liken und kommentieren.

18:43 Uhr

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat in einem Interview versucht zu erklären, warum Beiträge von Holocaust-Leugner nicht gelöscht werden. „Ich denke nicht, dass sie absichtlich falsch liegen“, sagte er. Statt gelöscht zu werden, sollten die Posts keine große Reichweite bekommen.

09:32 Uhr
Anzeige

Jetzt ist es auch in Deutschland so weit: Zum ersten Mal wurde mehr Geld mit Streaming eingenommen als mit dem Verkauf von CDs. In anderen Ländern ist das schon länger so.

18.07.2018

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

4,3 Milliarden Euro Strafe muss Google im Android-Verfahren bezahlen. Es ist die bislang höchste Wettbewerbsstrafe der EU-Kommission für ein einzelnes Unternehmen. Sie will, dass Google schnell sein Android-Geschäft ändert – sonst drohen weitere Strafen.

18.07.2018

Content-Moderatoren bei Facebook sollen Posts, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, löschen. Eine Undercover-Reportage deckte dabei zweifelhafte Methoden auf. Facebook hat reagiert.

18.07.2018

Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Eine Sache missfällt den Richtern aber.

18.07.2018

Technische Probleme beim Internet-Riesen Google haben am Dienstag zeitweise unter anderem für Ausfälle bei Spotify und Snapchat gesorgt. Auch andere Web-Anwendungen waren betroffen.

17.07.2018
Anzeige

Meistgelesene Artikel / 7 Tage

Anzeige