Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Netzwelt Anrufer bringt sogar Domian aus der Fassung
Nachrichten Medien Netzwelt Anrufer bringt sogar Domian aus der Fassung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 31.10.2016
Jürgen Domian diskutierte mit einem Verschwörungstheoretiker darüber, ob die Erde eine Scheibe ist Quelle: 1Live/Facebook
Anzeige
Köln

„Wenn es Nacht wird im Sektor, greifen sie zum Hörer: Freaks und Normalos, Verknallte und Durchgeknallte, Einsame und Verzweifelte“, schreibt der Radiosender 1Live über die Sendung von Jürgen Domian. Von Montag bis Freitag spricht der Journalist nachts ab 1 Uhr im Radio mit Menschen. Er hört ihnen zu, sagt ihnen seine Meinung und gibt ihnen Ratschläge – freundlich und ruhig.

Aber manchmal verliert auch Domian die Fassung. So wie in diesem Fall: Der Anrufer kam direkt zur Sache. „Mein Thema ist die größte Lüge, die der gesamten Menschheit erzählt wird“, sagte der Anrufer. „und zwar, dass die Erde eine Kugel ist. Dem ist nicht so. Ich bin hundert Prozent davon überzeugt, dass die Erde flach ist und dass die Regierungen uns eine Riesen-Lüge auftischen.“

Verschwörungstheoretiker beruft sich auf die Bibel

Domian lächelte kurz. Ungläubig fragte er nach: „Ich habe richtig verstanden: Du sagst, die Erde ist nicht rund, sondern eine Schreibe?“ Und dann sagte Domian nur noch: „Spinnst Du? Du willst mich verarschen?“ Aber der Anrufer meinte es ernst. „Dafür gibt es Dutzende Beweise“, behauptete er und sagte: „Du kannst ja mal in die Bibel gucken, da steht es auch drin.“

Domian versuchte zu argumentieren: Du musst nur mit dem Flugzeug fliegen, dann siehst Du, dass die Erde rund ist, Du musst mit dem Schiff fahren, dann fällst Du nicht hinten runter.“ Aber der Anrufer ließ sich nicht davon abbringen. „Nee, das hat etwas mit Perspektive zu tun.“ Und weiter: „Wir sind von einem Eisring umschlossen.“ Er bestand darauf: „Wir sind definitiv auf einer platten Scheibe.“

Als Domian wissen wollte, wer für die angebliche Lüge von der runden Erde verantwortlich sei, brachte der Anrufer die nächste Überraschung: Die Menschheit werden von reptilienartigen Wesen beherrscht, die aussehen wie die Menschen. Er habe sogar schon eines dieser Wesen gesehen: Hillary Clinton. „Ich glaube, Du hast zu viele Fantasy-Filme angeguckt“, meinte Domian.

Der Sender 1Live veröffentlichte am Montag einen Ausschnitt der Sendung. Den Clip finden Sie hier. Und auf Youtube.

Von RND/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu Halloween hat Google ein unterhaltsames Mini-Spiel veröffentlicht, das Nutzer kostenlos auf dem PC oder Smartphone spielen können. Aber Achtung: Wenn man erst einmal damit angefangen hat, kann man nicht mehr so schnell aufhören.

31.10.2016

„Laaaaaangweilig“: Selten wurde ein „Tatort“ auf Twitter so verrissen wie der neue Fall aus Bremen. Manche gingen lieber ins Bett, als das Ende von „Echolot“ anzuschauen.

31.10.2016

Seit Tagen diskutiert das Social Web über ein Paar Beine. Wir verraten, was es mit dem rätselhaften Bild auf sich hat.

28.10.2016
Anzeige