Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Apple kündigt Entwicklungszentrum für Karten-Apps in Indien an

Telekommunikation Apple kündigt Entwicklungszentrum für Karten-Apps in Indien an

Apple will im indischen Hyderabad ein Entwicklungszentrum speziell für Karten-Apps aufbauen. Das Investment werde bis zu 4000 neue Arbeitsplätze schaffen, kündigte das Unternehmen am Donnerstag an.

Voriger Artikel
Android-Smartwatches bekommen Tastatur und Schrifterkennung
Nächster Artikel
Millionen LinkedIn-Nutzer brauchen neues Passwort nach Datenleck

Apple-Chef Tim Cook bereist derzeit zum ersten Mal in seiner Amtszeit Indien. Foto: Divyakant Solanki

Hyderabad. Apple-Chef Tim Cook bereist derzeit zum ersten Mal in seiner Amtszeit Indien. Am Mittwoch kündigte er bereits ein Förderprogramm für Start-ups im südindischen Bangalore an, mit dem indische Software-Ingenieure bei der Entwicklung von Apps für Apples iOS-Betriebssystem unterstützt werden sollen. Am Samstag soll er laut indischen Medienberichten Premierminister Narendra Modi treffen.

Hyderabad ist die Hauptstadt des zentral gelegenen Bundesstaats Telangana. Der nordwestliche Teil der Stadt gilt als Technikzentrum und wird deshalb auch Cyberabad genannt. Die Apple-Niederlassung entsteht im hochmodernen Waverock Campus in der Nähe der Universität, wo sich auch internationale Unternehmen wie Accenture, Cap Gemini und der indische Software-Riese TCS niedergelassen haben.

Apple verkauft in Indien bisher weniger als ein Prozent aller iPhones, hat zuletzt aber ein Wachstum von 56 Prozent erzielt. Beobachter rechnen damit, dass Apple mittelfristig eine lokale Produktion ankündigen und weiter gegen strenge Importgesetze lobbyieren wird, um das Wachstum zu beschleunigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr