Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Google testet Mitfahrdienst rund um San Francisco

Auto Google testet Mitfahrdienst rund um San Francisco

Google könnte mit einer Mitfahr-App Diensten wie Uber oder BlaBlaCar Konkurrenz machen. Der Internet-Konzern kündigte eine Anwendung auf Basis seines Verkehrs-Dienstes Waze an, die zunächst im kleinen Rahmen in und um San Francisco getestet werden soll.

Voriger Artikel
Lenovo will mit Marke Motorola im Smartphone-Markt aufholen
Nächster Artikel
Google I/O: Smartes Zuhause und virtuelle Realität

Will mit einem Mitfahrdienst der Konkurrenz Druck machen. Foto: Boris Roessler/Archiv

Mountain View. Vorerst werden Mitarbeiter einiger teilenehmenden Unternehmen eingeladen, die Plattform für ihren Weg ins Büro zu nutzen. Über einen solchen Dienst von Google war bereits spekuliert worden.

Waze ist eine von Google zugekaufte Navigations-App, die den optimalen Fahrweg auch auf Basis aktueller Nutzer-Informationen berechnet. Mit "Waze Commute" kann der Konzern auf dieser Infrastruktur aufbauen.

Bei Mitfahrdiensten können Fahrer von den Passagieren typischerweise nicht mehr als die Fahrtkosten verlangen. Uber versucht bei seinem Angebot UberPool ein System zu entwerfen, bei dem professionelle Fahrer mehrere Passagiere, die in eine Richtung wollen, auf einer Fahrt mitnehmen. BlaBlaCar aus Frankreich ist hingegen der größte klassische Mitfahrdienst, der auch den deutschen Anbieter Mitfahrzentrale.de übernahm.

San Francisco und seine Umgebung sind berüchtigt für Staus im Berufsverkehr - viele Mitarbeiter von Technologie-Unternehmen pendeln zwischen der Großstadt und dem Silicon Valley. Google könnte der Dienst in Konkurrenz zu einem seiner Investments bringen: Der Risikokapital-Arm des Internet-Konzerns hatte 2013 über 250 Millionen Dollar in Uber investiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr