Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Google veröffentlicht Vorversion von neuem Android-System

Telekommunikation Google veröffentlicht Vorversion von neuem Android-System

Android, das meistgenutzte Smartphone-System, bekommt bald die nächste Version. Zu den Neuerungen zählt der parallele Betrieb von Apps.

Voriger Artikel
IBM und Hilton arbeiten an Concierge-Roboter für die Hotel-Lobby
Nächster Artikel
Branchenverband Bitkom erwartet leichtes Wachstum für die ITK-Branche

Googles Mobil-Betriebssystems Android ist das dominierende Betriebssystem bei Smartphones mit einem Marktanteil von über 80 Prozent.

Quelle: Christof Kerkmann/Archiv

Mountain View. Google erlaubt App-Entwicklern überraschend früh einen Blick auf die nächste Version seines weit verbreiteten Mobil-Betriebssystems Android.

Die seit Mittwoch zunächst für Googles Nexus-Geräte verfügbare Test-Variante von Android N ermöglicht unter anderem die gleichzeitige Anzeige von zwei Apps auf dem Display. Die endgültige Fassung werde es im Sommer geben, kündigte Android-Chef Hiroshi Lockheimer an.

Zu weiteren Neuerungen gehören die Bild-in-Bild-Anzeige in Video-Apps und ein erweiterter Funktionsumfang bei Benachrichtigungen.

Außerdem werden einige Bedienelemente verändert und die Batterielaufzeit verbessert. Der parallele Betrieb von Apps dürfte vor allem auf den größeren Displays von Tablet-Computern zur Geltung kommen. Apple setzte diese Funktion bereits vor allem für sein neues großes Tablet iPad Pro um.

Android N ist nicht der endgültige Name - Google gibt den Versionen des Betriebssystems traditionell Namen von Süßigkeiten in alphabetischer Reihenfolge. Die aktuelle Variante heißt Marshmallow, davor war es Lollipop.

Lockheimer brachte jetzt in einem Wortspiel den Namen "Nutella" unter. "We’re nut tellin’ you yet" ("wir sagen es Euch noch nicht"), schrieb er - statt des korrekten "not telling". Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hatte er vor wenigen Wochen noch gesagt, er persönlich möge "Nutella", aber Entscheidungen über den Namen treffe die Marketing-Abteilung. Beim Buchstaben "K" hatte Google schon die Kooperation mit einer Marke ausprobiert: Android "KitKat".

Android ist das dominierende Betriebssystem bei Smartphones mit einem Marktanteil von über 80 Prozent. Laut Lockheimer sind weltweit 1,4 Milliarden Android-Geräte im Einsatz. Zugleich dauert es angesichts der Vielzahl von Geräten diverser Hersteller sehr lange, bis neue Versionen die Masse der Nutzer erreichen. Nach aktuellen Zahlen ist noch Lollipop von 2014 die meistgenutzte Variante mit einem Anteil von rund 36 Prozent. Marshmallow kommt erst auf 2,3 Prozent. Bei Apples iPhones steigen die Nutzer viel schneller auf die aktuellen Versionen des iOS-Betriebssystems um.

Üblicherweise werden neue Android-Varianten zur Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt, die dieses Jahr für Mitte Mai angesetzt ist. Diesmal habe Google schon frühzeitig Reaktionen der App-Autoren sammeln wollen, erklärte Lockheimer. Google und Apple warnen Nutzer zugleich immer davor, die Beta-Versionen der Software auf ihren Haupt-Geräten zu installieren, weil sie noch Fehler haben und zu Datenverlust führen können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr