Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Googles Android Wear für iPhones veröffentlicht

Computer Googles Android Wear für iPhones veröffentlicht

Bei Smartwatches gab es bisher getrennte Welten: Android-Uhren liefen nur mit Android-Telefonen und die Apple Watch nur mit iPhones. Jetzt reißt Google die Mauer ein Stück ein: Drei Android-Modelle buhlen um die Gunst der iPhone-Nutzer und machen der Apple-Uhr Konkurrenz.

Voriger Artikel
Amazon lässt Prime-Kunden TV-Sendungen herunterladen
Nächster Artikel
Die wichtigsten Informationen für IFA-Besucher

Die kürzlich veröffentlichte Google Android Wear lässt Android-Uhren nun auch mit dem iPhone kommunizieren.

Quelle: Peter Kneffel

Mountain View. Google will Computer-Uhren mit seinem Betriebssystem Android Wear künftig auch an iPhone-Nutzer verkaufen. Eine seit Dienstag verfügbare iPhone-App lässt zunächst drei neue Modelle der Hersteller Asus, Huawei und LG mit dem Apple-Telefon zusammenspielen.

Davon kann man allerdings bisher nur die LG Watch Urbane kaufen, die Huawei Watch und die Asus ZenWatch 2 sind noch nicht auf dem Markt. Bisher funktionierten Android-Uhren nur mit Smartphones mit dem Google-System.

Zugleich werden die Android-Wear-Geräte für iPhone-Nutzer einen geringeren Funktionsumfang haben als die hauseigene Apple Watch. Vor allem kann man sich auf den Uhren die Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen lassen - aber kaum darauf reagieren. Aber iPhone-Apps von Google wie Kalender oder Gmail bieten bereits mehr Möglichkeiten zur Interaktion als andere Anwendungen.

Ältere Modelle von Android-Uhren würden nicht unterstützt, damit die Kunden nicht erst ein Software-Update machen müssten, sagte Google-Manager Jeff Chang dem Technologieblog "The Verge". Die Geräte laufen mit der neuesten Version von Android Wear, einer verschlankten und auf kleine Bildschirme angepassten Variante des Google-Systems.

Apple-Kunden sind für Google eine gute Zielgruppe: Sie hatten zum Start der hauseigenen Computer-Uhr viele Informationen über die Geräteklasse erhalten. Und die Leute überhaupt erst vom Nutzen einer Smartwatch zu überzeugen ist eine der großen Herausforderungen in dem Geschäft, wie ein Brancheninsider sagt.

Für die nächsten Wochen und Monate wird rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft der Start weiterer Modelle von Android-Uhren erwartet. Die Geräte sind oft günstiger als die Apple Watch, die mindestens 399 Euro kostet.

Die Apple Watch verkaufte sich seit dem Start im April laut Marktforschern bereits besser als Geräte aller anderen Anbieter zusammen. Nach Berechnungen des IT-Marktforschers IDC setzte Apple im vergangenen Quartal 3,6 Millionen Uhren ab. Der Konzern selbst nennt keine Absatzzahlen.

Der Smartphone-Marktführer Samsung, der schon seit zwei Jahren in der Geräteklasse aktiv ist, setzt inzwischen vor allem auf das hauseigene Betriebssystem Tizen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr