Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Systemfehler lässt zahlreiche iPhones abstürzen

Am 2. Dezember Systemfehler lässt zahlreiche iPhones abstürzen

Ein Bug im Apple-Betriebssystem iOS 11 lässt am 2. Dezember 2017 weltweit iPhones abstürzen. Der Technik-Gigant reagierte mit einem neuen Update auf den Systemfehler. Die betroffenen Nutzer müssen vor der Installation jedoch eine wichtige Vorkehrung treffen.

Wegen eines Fehlers im Betriebssystem iOS 11 stürzten am 2. Dezember zahlreiche iPhones ab.

Quelle: dpa

Cupernito. Besitzer des iPhones müssen am 2. Dezember jede Menge Geduld aufbringen. Wegen eines Fehlers im Apple-Betriebssystem iOS 11 stürzten am Samstag zahlreiche Smartphones ab und hingen sich in einer Neustart-Schleife auf. Das berichtet der kalifornische Technik-Konzern auf seiner Webseite.

Über Twitter, Reddit und andere Online-Netzwerke beschwerten sich zuvor Hunderte Nutzer über den Systemabsturz auf ihren Geräten. Immer wieder starteten die Smartphones neu, auch ein Ausschalten der Geräte behebe das Problem nicht. Auslöser für den Fehler sind offenbar lokale App-Benachrichtigungen.

Zunächst empfahl Apple, das Datum der Geräte manuell auf einen anderen Tag zu ändern, da das Datum des 2. Dezembers 2017 den Fehler offenbar ausgelöst hat. Mittlerweile hat der Technik-Riese jedoch regiert und den Bug in einem vorzeitig veröffentlichen Update behoben. Allerdings reicht es nicht, die neuste iOS-Version herunterzuladen. Auf der Apple-Webseite wird beschrieben, wie betroffene Nutzer unternehmen können. Zunächst müssen in den Einstellungen die Mitteilungserlaubnisse aller Apps manuell ausgeschaltet werden. Apple fordert dann dazu auf, das neue iOS-Update 11.2 zu installieren. Nach erfolgreichem Abschluss der Installation können die Mitteilungen wieder eingeschaltet werden.

Von RND/mkr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr