Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Netzwelt WLAN für alle Schulen
Nachrichten Medien Netzwelt WLAN für alle Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 09.10.2016
Digital in die Zukunft: Deutschland will bei der Ausstattung der Schulen nachlegen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Mit einem Milliardenprogramm will der Bund die Ausstattung der Schulen in Deutschland mit Computern und freiem Internet verbessern. „Schülerinnen und Schüler müssen heute auch digital lernen und arbeiten können, statt nur zu daddeln. Dafür brauchen wir einen Digital-Pakt zwischen Bund und Ländern“, sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU). Für Computer und WLAN in allen 40.000 Schulen solle der Bund bis 2021 fünf Milliarden Euro bereitstellen.

Will fünf Milliarden Euro in den digitalen Ausbau investieren: Bundesministerin Johanna Wanka. Quelle: imago

Wanka kündigte an, ihr Projekt „DigitalPakt#D“ am Mittwoch vorzustellen. Die für Bildung zuständigen Bundesländer müssten sich im Gegenzug verpflichten, „digitale Bildung zu realisieren“. Das bedeute: Sie bilden die Lehrer dafür aus, entwickeln Konzepte für den Unterricht, einigen sich auf gemeinsame technische Standards und kümmern sich um Wartung und Betrieb der digitalen Infrastruktur.

Zwar untersagt das sogenannte Kooperationsverbot eine Zusammenarbeit von Bund und Ländern bei der Bildung, eine Grundgesetzänderung sei für die Kooperation nach Wankas Worten jedoch nicht notwendig. Die Ministerin verweise auf das Grundgesetz: Artikel 91c erlaube die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Informationstechnik.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Samsung Galaxy Note 7 ist in einem Flugzeug in den USA in Flammen aufgegangen. Forscher warnen schon länger vor der Gefahr durch Lithium-Ionen-Akkus: Kleinste Produktionsfehler könnten schwerwiegende Folgen haben.

06.10.2016
Netzwelt Konzern stellt das „Pixel“ vor - 8 Fakten über Googles neues Smartphone

Zum ersten Mal hat Google ein Smartphone selbst entwickelt: das „Pixel“. Der Konzern will mit künstlicher Intelligenz und der angeblich besten Kamera die Konkurrenz von Apple, Samsung und Co. ausstechen. 8 Fakten über den neuen Herausforderer.

04.10.2016

Selten hat die Verkündung des Physik-Nobelpreises für so viel Rätselraten gesorgt wie in diesem Jahr. Auch das Netz reagierte mit jeder Menge Fragezeichen – und viel Kreativität.

04.10.2016
Anzeige