Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Netzwelt iPhone-Update sorgt für Probleme
Nachrichten Medien Netzwelt iPhone-Update sorgt für Probleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 14.09.2016
IPhones: Absturz beim Update von IOS 10. Quelle: Apple Inc.
Anzeige
Cupertino

- Apple hat momentan keinen guten Lauf. Erst der Spott über die neuen drahtlosen Ohrstöpsel, jetzt auch noch Probleme mit dem vorab hoch gelobten neuen Betriebssystem IOS 10. Am Dienstag hatten iPhone-Nutzer kurz nach Erscheinen der Software-Version unter anderem in Online-Netzwerken davon berichtet, dass ihre Telefone nach der Installation nicht wieder angesprungen seien. Die Geräte mussten erst an den Computer angeschlossen werden.

Apple erklärte dazu, in den ersten Stunden sei eine „kleine Zahl“ von Nutzern betroffen gewesen. Das Problem sei aber „schnell“ behoben worden. Der Konzern äußerte sich nicht näher zum Hintergrund der Schwierigkeiten. Unklar blieb auch, wie viele Nutzer davon tatsächlich betroffen waren.

Kein Einzelfall: Im September 2014 hatte Apple das damalige System iOS 8 wegen eines Fehlers ganz zurückgezogen und stellte einen Tag später eine korrigierte Version online.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlechte Nachrichten für Facebook-Nutzer: Das soziale Netzwerk hat offenbar mit technischen Problemen zu kämpfen. Am Mittwochmorgen klagen Benutzer über Probleme beim Einloggen und lange Ladezeiten.

14.09.2016

Twitter-Chef Jack Dorsey läutet die Kehrtwende für das strauchelnde Unternehmen ein: Das 140-Zeichen-Limit für Tweets wird gelockert. Zudem will er mit einer Video-Funktion den Kurznachrichtendienst für die Nutzer attraktiver machen.

13.09.2016

Sie wollen die Ersten sein, die das iPhone 7 in der Hand halten: In Berlin zelten Fans vor dem Apple Store – mehrere Tage vor dem Verkaufsstart. Unter ihnen ist auch einer, der gar kein Gerät haben will.

12.09.2016
Anzeige