Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien “Nimmste eene, wolln se alle, ne“
Nachrichten Medien “Nimmste eene, wolln se alle, ne“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:31 19.01.2017
Erfolgserlebnis für Hanka (Foto) und Nicole: Bei der gemeinsamen Dschungelprüfung in der Zwickmühle erspielen sie sich alle zwölf Sterne. Quelle: RTL
Anzeige
Hannover

Im Camp wird es langsam ungemütlich: Der letzte Tag, an dem die Zuschauer ihre Stars in die Dschungelprüfungen wählen können, macht die „Promis“ nervös und sorgt für einigen Zündstoff. Konkurrenzdenken und Zickenkrieg bahnen sich ihren Weg in den australischen Dschungel.

Hanka und Nicole

Hanka und Nicole wurden für die Dschungelprüfung an Tag sechs auserwählt. Nach ihrer Namensverkündung umarmten sich beide. Sehr zur Verwirrung der Mitcamper, denn Hanka hat doch Berührungsangst?

Sie erklärt sich, bei echten Emotionen würde sie ihre Zwänge für einen kurzen Moment vergessen. Und bei einer so unbedrohlichen Person wie Nicole sei ihre Berührungsangst schwächer als bei den anderen Mitbewohnern. Schon einige Zeit hätte sie Lust verspürt, „die kleene Puppe mal zu umarmen, aber das Problem ist, nimmste eene, wolln se alle, ne?“

Hanka und Nicole werden zu Heldinnen. Außerdem: Florian erwischt Sarah Joelle und Kader Loth beim lästern – das hat Folgen.

Unerwartet entschlossen stürmten die beiden auf die Moderatoren Zietlow und Hartwich zu. Anschließend ging´s in die Zwickmühle. Die Damen wurden in zwei Flügelkästen befestigt und mussten in zehn Minuten zwölf Fragen beantworten, um maximal zwölf Sterne zu gewinnen. Da sie im gleichen Team spielten, durften sie sich beraten und gemeinsam spielen. Währenddessen krabbelten über 80.000 Insekten auf ihnen.

Der coole Dr. Bob gab ihnen noch den Rat, beim Schreien vorsichtig zu sein, da sonst die Mehlwürmer, Grillen, Kakerlaken und grünen Ameisen verschluckt werden könnten. Überraschend souverän meisterten die beiden die Prüfung und brachten alle Sterne mit nach Hause. Die neurotische Hanka genoss ihr Erfolgserlebnis: „Ich hoffe, ich werde mich noch mein ganzes Leben lang daran erinnern.“

Nicole nutzte die Gunst der Abendstunde, sich beim Krokodilessen in die Hände zu schneiden und diese publikumswirksam in die Kameras zu halten, damit auch sie zur Abwechslung mal länger als zwei Minuten in den Köpfen der Zuschauer verharren kann.

Markus

Hobbypsychologe Markus hat in dieser Sendung seinem Hirnfluss wieder freien Lauf gelassen und über sein Lieblingsanalysesubjekt Hanka philosophiert. Sie solle auf keinen Fall nach der Umarmung mit Nicole wieder einen Schritt zurückgehen. Auch der sichtbare Push für Hankas Erfolgserlebnis entging dem scharfsinnigen Medium Markus nicht.

Kader und Marc

Kader trat, nachdem sie mit einer ekligen Popelattacke schockte, zur Nachtwache an und schien ihre schon vor Sendungsbeginn angedrohte Periode zu haben, denn einfach alles störte sie, auch die Kerze am Lagerfeuer.

Von der romantischen Stimmung angestachelt, versuchte sich Mister Terenzi der wandelnden Maultasche zu nähern, doch die ließ ihn abblitzen und feuerte eine Beleidigung nach der anderen heraus. Bevor das Ganze eskalierte, wurde zum urwitzigen Moderationspaar geschaltet.

Sarah Joelle mischt das Camp auf

Doch nicht nur Kratzbürste Kader war auf Streit aus. Auch Sarah Joelle feuerte den Intrigenofen mächtig an. Mit Florian lieferte sie sich ein waschechtes Schmollmundbattle. Er ließ sich provozieren und warnte vorsichtshalber schon mal das gesamte Camp, sich vor der jungen Dame in Acht zu nehmen.

Die blondierte Lolita verunsicherte allerdings nicht nur Florian, auch Hanka hatte mit ihrer Anwesenheit zu kämpfen. Bei der Essenszubereitung kamen sich die beiden Hausfrauchen in die Quere und die Fetzen flogen. Hanka heulte sich bei ihrer neuen Busenfreundin Kader aus, während Sarah Joelle ihr vermutliches ADHS in einem Brust- und Popo-Schütteltanz auslebte.

Gina-Lisa kann wieder lachen

Wie schon in den letzten Folgen verlieh Gina-Lisa ihrem Image als dem Sensibelchen der Gruppe - abgesehen von Blanka-Hanka - Nachdruck. In einem Gespräch über ihre amouröse Vergangenheit erzählte sie darüber, dass sie geschlagen und oft schlecht behandelt worden sei; doch ihr Lachen, das sie verloren glaubte, habe sie im Dschungelcamp wieder gefunden. Da mussten selbst die Moderatoren schlucken. Auch über eine scharfsinnige Beobachtungsgabe verfügt die ehemalige GNTM-Teilnehmerin: Sie erkannte, dass bei den Teilnehmern allmählich die Fassade bröckelt, die Maske fällt und die wahren Gesichter offenbart werden.

Wie es nun mal ist, werden kleine Sünden sofort bestraft und so darf Sarah Joelle die nächste Dschungelprüfung antreten.

Von Josefine Kühnel/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich galt er ja bisher als Freund der kurzen Mitteilungen über den Nachrichtendienst Twitter. Doch nun macht Donald Trump wieder einmal eine Kehrtwende.

18.01.2017

Am fünften Tag fürchten sich die Bewohner des RTL-Dschungelcamps voreinander - und Kader erzielt einen überraschenden Erfolg.

18.01.2017

Die „Bild“-Zeitung wirft dem Konkurrenten „Focus Online“ vor, dass er systematisch exklusive Artikel abschreibt und selbst vermarktet – und hat deshalb Klage eingereicht.

17.01.2017
Anzeige