Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien Spektakuläres Naturschauspiel wird zum Klickhit
Nachrichten Medien Spektakuläres Naturschauspiel wird zum Klickhit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 24.04.2017
Mehrere Haie haben sich vor einem australischen Strand durch einen Fischschwarm gefressen. Quelle: YouTube/Damian Hurley
Anzeige
Sydney

Mit einem Drohnen-Video von mehreren Haien ganz in der Nähe eines Strandes hat der Australier Damian Hurley einen Internet-Hit gelandet. Auf den Aufnahmen sind etwa ein Dutzend Haie zu sehen, die sich in Fingal Bay an der australischen Ostküste nur wenige Meter vom Strand entfernt durch einen Fischschwarm fressen. Das Schauspiel wird am Festland von vielen Schaulustigen beobachtet. Mehrmals sind auch Kinder zu sehen, die sich für kurze Zeit ins Wasser wagen. Das Video wurde mehrere zehntausend Mal geklickt.

Das Video entstand an Ostern mithilfe einer Drohne, die Hurley vom Strand aus steuerte. Einer der Zuschauer, Tony Carrozzi, sagte der Tageszeitung „Illawarra Mercury“: „Die Haie waren den ganzen Tag lang da. Nachmittags sind sie richtig nah an den Strand herangekommen.“ Der Strand wurde von den Behörden bis auf Weiteres fürs Schwimmen gesperrt. Ganz in der Nähe war Anfang April ein 46-jähriger Mann von einem Hai angegriffen worden. Wegen Bissverletzungen am linken Bein liegt er noch immer im Krankenhaus.

Von RND/dpa

Medien NDR-Produktion „Jennifer“ - TV-Moderator Klaas wird wieder Friseur

Für die NDR-Produktion „Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres“ wird der Moderator Klaas Heufer-Umlauf wieder zum Friseur – und macht sich damit auf eine Zeitreise in seine eigene Vergangenheit.

22.04.2017

In der RTL-Tanzshow gab es viel Sympathie für Giovanni Zarrellas verletzte Tanzpartnerin Christina Luft. Und für deren Ersatzfrau Marta Arndt. Für Model Ann-Kathrin Brömmel war es die letzte Runde.

22.04.2017
Medien Der „Tatort: Wehrlos“ kommt vom Österreichischen Rundfunk - Wenn sich die Kommissare zanken ...

Eigentlich haben Oberstleutnant Eisner und Majorin Fellner keine Zeit für Mordfälle, so sehr liegen sie miteinander im Streit. Dann werden im neuen Wiener „Tatort: Wehrlos“ (Sonntag, 20.15 Uhr, ARD) der Chef der Polizeischule tot aufgefunden. Zunächst sieht alles nach einem Ehedrama aus. Dann aber gibt es Ohrenzeugen, die zwei Schüsse gehört haben wollen.

22.04.2017
Anzeige