Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Star aus „Hallo Robbie!“ stirbt mit 43 Jahren: Gebürtige Eilenburgerin Karina Kraushaar ist tot

Star aus „Hallo Robbie!“ stirbt mit 43 Jahren: Gebürtige Eilenburgerin Karina Kraushaar ist tot

Hamburg/Leipzig. Die Schauspielerin Karina Kraushaar („Hallo Robbie“!) ist tot. Wie "Bunte.de" berichtete, starb sie bereits am vergangenen Donnerstag im Alter von 43 Jahren in Hamburg.

Ärzte fanden die gebürtige Eilenburgerin nach dem Anruf eines besorgten Freundes in ihrer Hamburger Wohnung. Die Behörden bestätigten am Dienstag ihren Tod.

Mehrere Medien berichteten, dass Kraushaar an multiplem Organversagen gestorben sein soll. Zuletzt habe sie gegen ein Alkoholproblem gekämpft. Auch nach mehreren Klinik-Aufenthalten habe sie ihre „inneren Dämonen" nicht besiegen können, berichtet "Bunte.de".

Kraushaar wurde 1971 in Eilenburg bei Leipzig geboren. Nach einer Ausbildung als Krankenschwester zog sie 1990 nach Berlin. Sie arbeitete als Fotomodell, danach machte sie eine Schauspielausbildung in Hamburg.

​Bekannt wurde die hübsche Blondine, die zuletzt als Malerin tätig war, vor allem durch ihre Rolle als Meeresbiologin Carla Dux an der Seite von Karsten Speck in der ZDF-Serie „Hallo Robbie!“. Kleinere Auftritte hatte sie auch in Fernsehserien wie „Die Rettungsflieger“, „Für alle Fälle Stefanie“, „Alarm für Cobra 11“ und „In aller Freundschaft“. (mit dpa)

lvz/nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien