Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wikipedia-Gründer will mit Mobilfunkdienst wachsen

Telekommunikation Wikipedia-Gründer will mit Mobilfunkdienst wachsen

Barcelona (dpa) – Wikipedia-Gründer Jimmy Wales will seinen Mobilfunkdienst TPO, der auch wohltätige Zwecke unterstützt, in möglichst vielen Ländern anbieten.

Voriger Artikel
Demonstranten unterstützen Apple im Streit um iPhones
Nächster Artikel
Verfahren gegen Hamburger Firmen wegen Safe-Harbor eingeleitet

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales. Foto: Will Oliver

"Wir haben die Intention, so schnell wie möglich so global wie möglich zu werden", sagte der 49-Jährige am Mittwoch auf der Startup-Konferenz 4YFN in Barcelona. In Großbritannien habe TPO (The People's Operator), in den Wales vor zwei Jahren eingestiegen war, derzeit 70 000 Kunden. Ziel sei es, bis 2021 in Großbritannien und in den USA, wo der Dienst inzwischen auch gestartet ist, einen Marktanteil von zwei Prozent zu erreichen.

Bei TPO gehen zehn Prozent des monatlichen Rechnungsbetrags an einen Zweck oder eine Sache, die der Kunde bestimmt. "Das kann auch die Schule in der Nachbarschaft sein", sagte Wales. Darüber hinaus spendet das Unternehmen 25 Prozent seines Gewinns an Wohltätigkeitsorganisationen.

Um sich die zehn Prozent Spendengelder auf der Kundenrechnung leisten zu können, verzichte TPO auf traditionelles Marketing, wie etwa Fernsehwerbung. Stattdessen setze man auf Mund-zu-Mund-Propaganda oder die Verbreitung durch soziale Netzwerke, erklärte Wales. Ihm sei klar, dass er mit seinem Geschäftsmodell nicht alle Kunden anspreche, sagte der Wikipedia-Gründer. "Wir wollen nicht der billigste Anbieter auf dem Markt sein, das können wir auch gar nicht."

Wales rief vor 15 Jahren mit einem Partner Wikipedia ins Leben, fünf Jahre später stand er auf der "Times"-Liste der weltweit einflussreichsten Menschen. Heute gibt es bei der Online-Enzyklopädie etwa 38 Millionen Beiträge in knapp 300 Sprachen. In Deutschland liegt Wikipedia aktuell auf Platz sieben der meistbesuchten Websites.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr