Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama 100.000 Eier im Rückruf – Großteil bei Netto verkauft
Nachrichten Panorama 100.000 Eier im Rückruf – Großteil bei Netto verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 16.03.2017
Der Eierproduzent Heidegold ruft rund 100.000 braune Eier aus Bodenhaltung zurück. Quelle: dpa
Anzeige
Fintel

Im Innern der Eier seien aber keine Salmonellen nachgewiesen worden, dies teilte Heidegold am Donnerstag mit. Salmonellen können Magen-Darm-Infektionen verursachen.

Betroffen sind Eier der Größen M und L mit Haltbarkeitsdatum 31. März 2017 und den Stempelaufdrucken 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781 auf den Eiern. Sie wurden bei Netto in Teilen von Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft.

Bei Rückgabe Kaufpreiserstattung

Außerdem betroffen sind Eier aller Größen mit Haltbarkeitsdatum 28. März 2017 und den Stempelaufdrucken 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781. Diese Eier wurden über diverse andere Verkaufsstätten, darunter auch Großhändler, in Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Hessen vertrieben.

In den betroffenen Läden wurden die Eier bereits aus den Regalen genommen. Kunden, die Produkte aus den Chargen gekauft haben, können diese zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.

Von RND/dpa

Fünf Monate nach der Vergewaltigung einer 90 Jahre alten Frau in Düsseldorf hat ein junger Mann die Tat gestanden. Vor dem Landgericht schilderte er das Martyrium seines Opfers. Trotz seiner 19 Jahre hat er bereits ein erschreckendes Vorleben.

16.03.2017

Europas höchster Vulkan spuckt wieder Asche. Am Donnerstag kam es zu einer Explosion – mehrere Menschen wurden verletzt.

16.03.2017

Der Mann soll die Einsatzkräfte bedroht haben: In Nordrhein-Westfalen wollte die Polizei einen Fahrradfahrer kontrollieren, der auf der Autobahn unterwegs war – aber der Mann flüchtete. Daraufhin wurde er von einem Beamten niedergeschossen.

16.03.2017
Anzeige