Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama „Alter Mann“ ist nicht unbedingt eine Beleidigung
Nachrichten Panorama „Alter Mann“ ist nicht unbedingt eine Beleidigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 23.11.2016
Wann ist die Bezeichnung „alter Mann“ eine Beleidigung? Das entschied das Oberlandesgericht in Hamm. Quelle: Dpa
Anzeige
Hamm

In dem verhandelten Fall stand der Angeklagte unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Er hatte einen anderen Mann verprügelt und war deshalb zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Da er den Mann im Verlauf der Auseinandersetzung außerdem als „Opa“ und „alten Mann“ bezeichnet hatte, war er auch wegen Beleidigung verurteilt worden. Das wollte er aber nicht auf sich sitzenlassen.

Zu Recht, wie das Oberlandesgericht entschied. Die Verurteilung wegen Beleidigung könne nicht bestehen bleiben. Denn der vom Angeklagten so bezeichnete Mann war nach Ansicht des Gerichts tatsächlich nicht mehr jung. Und eine Tatsachenbehauptung könne in der Regel nicht als Beleidigung angesehen werden. Es sei denn, die Bezeichnung sei darüber hinausgehend abwertend. Das sei in diesem Fall aber nicht so.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-Rapper Kanye West ist Medienberichten zufolge auf Betreiben seines Arztes in die Psychiatrie gebracht worden. Sein Leibarzt Michael Farzam soll die Polizei darüber unterrichtet haben, dass sich der 39-Jährige „unberechenbar“ verhalte.

23.11.2016

Weil sie Silikonimplantate in der Brust hat, wurde eine Bewerberin bei der Polizei abgelehnt. Die Entscheidung ist unzulässig, wie ein Gericht jetzt entschieden hat.

23.11.2016

Überraschende Erkenntnisse im Fall der Todesschüsse von Georgensgmünd: Der verdächtige 49 Jahre alte „Reichsbürger“ hatte im Vorfeld der Tat Kontakt zu zwei Polizeibeamten.

23.11.2016
Anzeige