Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Auf diesen Autobahnen droht an Pfingsten Stau
Nachrichten Panorama Auf diesen Autobahnen droht an Pfingsten Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 16.05.2018
Am Pfingst-Wochenende drohen lange Staus. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Viel Verkehr, Verzögerungen und Staus - das droht Autofahrern am kommenden langen Pfingstwochenende (18. bis 21. Mai). Der Auto Club Europa (ACE) spricht gar vom „Stau-Gau“. Wie auch der ADAC erwartet der Autoclub vor allem im Süden Deutschlands eine besonders hohe Staugefahr.

Denn Bayern und Baden-Württemberg starten für zwei, Nordrhein-Westfalen für eine Woche in die Ferien. Manche Bundesländer verlängern Pfingsten noch um einen schulfreien Dienstag, was so auch viele Autofahrer etwa aus Berlin, Bremen und Niedersachsen für ein besonders langes Wochenende auf die Straßen bringt.

Staugefahr am Freitag besonders hoch

Am höchsten dürfte die Staugefahr ab dem frühen Freitagmittag bis in die Abendstunden ganz besonders in Süddeutschland sowie am Pfingstmontag sein. Im Vorjahr war der Freitag vor Pfingsten der Tag mit den zweitmeisten Staus des ganzen Jahres, teilt der ADAC mit.

Aber auch am Sonnabend wird es ab dem frühen Vormittag besonders auf den Autobahnen Süddeutschlands in südlicher und südöstlicher Richtung voll. Auf den Strecken zu den Küsten kann es ebenfalls bis in den Nachmittag zu Behinderungen kommen. Abgesehen vom Ausflugsverkehr dürfte der Sonntag im Gegensatz zu Montag und Dienstag ruhig verlaufen. Denn zu Wochenbeginn füllen viele Heimreisende wieder ab dem frühen Nachmittag die Autobahnen.

Mit Behinderungen und Staus ist nach Angaben der Verkehrsclubs in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt/Main, Stuttgart und München, den Routen Richtung Nord- und Ostsee sowie besonders auf folgenden Strecken zu rechnen:

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehntausende Herzen brachen die Backstreet Boys mit ihren Hitsingles. Jetzt kündigen die fünf Musiker ihr Comeback an.

16.05.2018

Eine Frau ist bei einer Explosion in einer US-Klinik ums Leben gekommen. Möglicherweise wurde die Detonation mutwillig herbeigeführt.

16.05.2018

Noch hoffen die Fans der Royals auf das Happy-End: Der Vater der Braut gab überraschend bekannt, dass er nicht zur Hochzeit mit Prinz Harry erscheinen werde. Nun berichten aber US-Medien, dass er es sich wieder anders überlege.

15.05.2018
Anzeige