Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Auto kracht ins Wohnzimmer
Nachrichten Panorama Auto kracht ins Wohnzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 27.02.2018
Ungewohnter Gast: Nachdem ein Autofahrer auf abschüssiger Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte, kracht er durch eine Hauswand. Quelle: Polizeiinspektion Westerburg
Langenhahn

Die Seniorin hatte es sich im vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Doch der Fernsehabend wurde jäh unterbrochen: Ein Autofahrer ist in Rheinland-Pfalz mit seinem VW Passat in ihr Haus gekracht. Als die 81 Jahre alte Frau am Montagabend in ihrem Wohnzimmer in Langenhahn saß, durchschlug die Front des Autos die Wand.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde dabei die Heizung in die Zimmermitte geschleudert. Die Hauseigentümerin und der Autofahrer blieben unverletzt. Dem Radiosender FFH zufolge verfehlte der Wagen die Frau nur knapp. Sie habe direkt neben der Stelle in ihrem Sessel gesessen.

Der 28 Jahre alte Fahrer hatte auf einer abschüssigen Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war er zu schnell unterwegs. „Die Fahrbahn war nass und es war dunkel“, sagte ein Polizeisprecher. Wahrscheinlich habe der Fahrer die kleine Ortsstraße unterschätzt, die in der Regel nur von Anwohnern genutzt werde.

Von RND/iro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob das Kind auch sein Obst in der Schule aufgegessen hat? Täglich kontrollieren Millionen Eltern die Brotdosen ihres Nachwuchses. Eine Mutter aus Australien erlebte dabei nun eine Überraschung.

27.02.2018

Schlechte Laune? Dann fahren Sie doch über die „Grumpy Lane“ zum „Hatefull Hill“ oder machen Urlaub auf der „Miserable Island“ – all diese schrecklichen Orte gibt es wirklich. Der Instagram-Account „Sad topographies“ führt Sie hin.

27.02.2018

44.000 Notfälle gibt es jedes Jahr an Bord eines Flugzeugs. Wer vom Passagier zum Patienten wird, muss Glück haben – denn nicht immer ist ein Arzt an Bord. Und wenn doch, kann der auch schon mal verunsichert sein, was zu tun ist.

27.02.2018