Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Betrunkener Mann reißt Kollegen in den Tod
Nachrichten Panorama Betrunkener Mann reißt Kollegen in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 14.12.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langweid am Lech

Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Bayern) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen. Ein 35 Jahre alter Angestellter der Firma hatte bei der Feier so viel Alkohol getrunken, dass er beim Verlassen der Gaststätte stürzte und einen anderen Mann in den sechs Meter tiefen Treppenschacht mitriss, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der zweite Mann, ein 41-Jähriger, erlitt bei dem Sturz in den Treppenschacht so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 35-jährige Betrunkene wurde am Mittwoch mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, dort wurden bei ihm 2,8 Promille festgestellt.

Die Polizei prüft den Verdacht der fahrlässigen Tötung.

Von RND/dpa

Wieder ist in einem deutschen Zoo ein Eisbärenbaby zur Welt gekommen: In Gelsenkirchen hat die Bärin Lara Drillinge geboren. Die Geburt überlebte aber nur ein Tier.

14.12.2017

#MeToo: Auch Hollywood-Star Salma Hayek wirft Harvey Weinstein sexuelle Belästigung vor. Vor Jahren habe er sie bedrängt, jetzt endlich könne sie darüber reden. Der Hollywood-Produzent dementiert – und erinnert sich nur an „rüpelhaftes Verhalten“.

14.12.2017

Vanellope hätte früher keine Chance gehabt: Das Baby wurde mit einem außen liegenden Herzen geboren. Noch immer ist die Überlebenschance für solche Kinder winzig – doch dem Mädchen geht es gut.

14.12.2017
Anzeige