Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Bohlen will nicht mehr mit Andrea Berg arbeiten
Nachrichten Panorama Bohlen will nicht mehr mit Andrea Berg arbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 18.03.2018
Musikproduzent Dieter Bohlen und Sängerin Andrea Berg. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Pop-Titan Dieter Bohlen (64) wird nach eigener Aussage keine weiteren Alben von Schlagersängerin Andrea Berg (52) produzieren. „Ich habe die Zusammenarbeit mit Andrea Berg am Freitag beendet“, sagte Bohlen der „Bild“-Zeitung. Er habe seine Aufgabe erfüllt und wolle „jetzt den Kopf frei bekommen, neuen Künstlern zu helfen, bei denen ich wieder richtig Spaß an der Arbeit habe“.

Berg zeigte sich in der „Bild“ enttäuscht: Sie habe per Mail von Bohlens Entscheidung erfahren und sei „sehr traurig, dass er unsere so lange, erfolgreiche Zusammenarbeit nun so abrupt auf diese Art beendet hat“. Sie habe ihn aber als Menschen ins Herz geschlossen, erklärte die Sängerin. „Deshalb respektiere ich seine Entscheidung, etwas zu beenden, an dem er keine Freude mehr hat.“

Auch Bohlen betonte, er und Berg seien nicht im Streit auseinandergegangen: „Zwischen Andrea und mir ist alles o.k., kein böses Blut, nichts. Es ist eine Herzensentscheidung, der Tag hat nur 24 Stunden und mein Herz nur einen gewissen Platz.“ Der langjährige Juror der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ hatte die letzten vier Alben von Berg produziert.

Von RND/dpa

Panorama Gastbeitrag von Autor und Journalist Thomas Ramge - Künstliche Intelligenz: Der maschinelle Makel

Düstere Prophezeiungen sind zu hören, aber Künstliche Intelligenz wird die Menschheit nicht unterjochen. Dafür beginnen Menschen jetzt schon, die Technologie zu missbrauchen.

18.03.2018

Pornostar Stormy Daniels will über eine angebliche Affäre mit Donald Trump auspacken. Sie fühlt sich an das Schweige-Versprechen nicht mehr gebunden. Der Präsident will den Fall hinter verschlossen Türen vor einem Bundesgericht verhandeln lassen. Sein Anwalt droht Daniels wegen Vertragsbruch.

17.03.2018

Jedes Jahr wählt sie sich selbst zur Bürgermeisterin und zahlt Steuern an sich selbst: Elsie Eiler (84) ist die einzige Bewohnerin des ansonsten verlassenen Örtchens Monowi. Ein Einblick in den verrückten Alltag der kleinsten Stadt der USA.

17.03.2018
Anzeige