Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Deshalb trägt Mann jetzt Nagellack
Nachrichten Panorama Deshalb trägt Mann jetzt Nagellack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 11.10.2016
Marvel-Held Chris Hemsworth zeigt sich auf Instagram mit rotem Nagellack für den guten Zweck. Quelle: Chris Hemsworth/Instagram
Sydney

Marvels Superheld Thor trägt neuerdings Nagellack. Auf Instagram postete der Schauspieler Chris Hemsworth, der den Helden verkörpert, ein Bild mit rotem Fingernagel. Damit unterstützt er die Kampagne „Polished Men“. Diese läuft seit dem 1. Oktober 2016 und will auf Gewalt gegen Kinder aufmerksam machen. Vor allem Männer sollen mit einem lackierten Nagel ihr Engagement für das Projekt deutlich machen und zum Spenden aufgerufen werden.

Die Geschichte eines kleinen Mädchens inspirierte zur Kampagne

Der australische Geschäftsmann Elliot Costello hat die Kampagne ins Leben gerufen. Seine Organisation YGAP fördert Start-ups, die sich für eine bessere Welt einsetzten. Auf die Idee zu „Polished Men“ kam er nach einer ganz besonderen Begegnung: In Kambodscha lernte Costello die kleine Thea kennen.

Als Achtjährige kam Thea in ein Waisenhaus, dort sei sie über zwei Jahre hinweg regelmäßig sexuell und körperlich missbraucht worden, erzählt Costello der Dailymail. Der Australier freundete sich mit ihr an – zum Abschied lackierte das schüchterne Mädchen ihm die Nägel blau. Er rief die Kampagne ums Leben, um an ihre Geschichte zu erinnern.

Unterstützung hat Costello nicht nur von Chris Hemsworth, sondern auch von Schauspieler Alec Baldwin, Gabriel Match und US-Athleten und Schriftstellern bekommen.

<iframe width="100%" height="315" src="//www.youtube.com/embed/nEs_BPjkt_E" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Wie viele Kinder werden Opfer von Gewalt?

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt jeder vierte Erwachsene an, als Kind Gewalt erfahren zu haben. Dem Bericht zufolge soll jedes fünfte Mädchen unter 18 Jahren misshandelt worden sein. Bei den Jungen ist es jeder 13.

In einem Bericht der Kinderrechtsorganisation „Save the Children“ zum Weltmädchentag, wird auf eine andere Form des Missbrauchs an Mädchen aufmerksam gemacht: die Kinderheirat. Demnach leben derzeit weltweit rund 700 Millionen Frauen und Mädchen in Ehen, die noch vor ihrem 18. Lebensjahr verheiratet wurden. Im Jahr 2050 könnten es bis zu 1,2 Milliarden sein, schätzt „Save the Children“.

Die Kampagne „Polished Men“ läuft bereits seit einem Monat und konnte bisher knapp 456.000 Dollar (410.000 Euro) sammeln. Und das mit der Unterstützung von Superhelden mit lackierten Fingernägel.

Von RND/abr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Mitten in der City-West - Feuer auf Berlins Europacenter

Flammen schlagen aus dem Dach des berühmten Europacenters in Berlin (das mit dem Mercedes-Stern). Schon aus der Ferne sind Feuer und Rauch auf dem Gebäude im Herzen West-Berlins zu erkennen.

11.10.2016

Angeblich ist das Studium die schönste Zeit des Lebens. Die Realität sieht für viele anders aus, wie eine Umfrage zeigt: Demnach sind Studenten sogar gestresster als Beschäftigte. Vor allem Frauen leiden unter Zeit- und Leistungsdruck.

11.10.2016
Panorama Bombendrohung in Baden-Württemberg - Entwarnung am Bahnhof in Rastatt

Eine Bombendrohung hat den Bahnhof Rastatt in Baden-Württemberg für mehrere Stunden lahm gelegt. Betroffen davon war der Zugverkehr auf der ICE-Strecke Freiburg–Karlsruhe. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben – die Polizei hat nichts gefunden.

11.10.2016