Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Diese Bands kommen 2018 nach Wacken
Nachrichten Panorama Diese Bands kommen 2018 nach Wacken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 06.08.2017
Der Vorverkauf für die nächste Ausgabe des „Wacken Open Air“ beginnt in der Nacht zu Montag. Quelle: dpa
Anzeige
Wacken

75.000 Zuschauer aus rund 80 Ländern feierten die vergangenen Tage auf dem Metalfestival „Wacken Open Air“ – und viele von ihnen werden sich in der Nacht zum Montag Karten für das WOA 2018 sichern. Der Vorverkauf startet um Mitternacht im Internet. Das berichten die „Kieler Nachrichten“.

Auf der offiziellen Wacken-Webseite haben die Veranstalter schon einen Ausblick auf kommendes Jahr gegeben und einen Trailer veröffentlicht.

Insgesamt 150 Bands werden vom 2. bis 4. August 2018 in Wacken auftreten. Noch sind nicht alle Namen bekannt, aber folgende 16 Interpreten haben laut Veranstalter schon zugesagt.

Zur Galerie
„Das entspricht 25.000 Bechern mit 0,4 Litern Bier“, so Gerhard Binder vom Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev.

Diese Bands sind beim Wacken Open Air 2018 am Start

  • Nightwish
  • Running Wild
  • Doro
  • Dirkschneider
  • Arch Enemy
  • In Extremo
  • Amorphis
  • Epica
  • Sepultura
  • Firewind
  • Watain
  • Knorkator
  • Belphegor
  • Bannkreis
  • Deserted Fear

Von RND/KN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen mit einem Messer bewaffneten Mann hat die Pariser Polizei am späten Sonnabend am Eiffelturm festgenommen. Das Wahrzeichen der Stadt musste evakuiert werden.

06.08.2017

Kennengelernt haben sich Peer Kusmagk und Janni Hönscheid bei der RTL-Kuppelshow „Adam und Eva“. Jetzt sind die beiden zum ersten Mal Eltern geworden.

06.08.2017

Russlands Präsident Putin liebt spektakuläre Bilder. Am liebsten von sich selber. Der Staatschef ist für zwei Tage an einen See im Süden Sibiriens gefahren. Für ihn wieder einmal Anlass zu beweisen, dass er auch in der Natur ein ganzer Mann ist.

05.08.2017
Anzeige