Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dramatischer Auftakt beim Jenisa-Prozess

Prozesse Dramatischer Auftakt beim Jenisa-Prozess

Acht Jahre musste die Mutter der getöteten Jenisa auf den Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder warten. Zum Auftakt beantragte die Verteidigung die Einstellung des Verfahrens - zu viel für die Frau.

Voriger Artikel
14-Jährige stirbt bei Unfall auf der A4
Nächster Artikel
Koala-Plage: Australische Behörden lassen Tiere töten

Polizisten im Juli 2014 bei der Suche das der Leiche Jenisas in einem Waldstück in der Region Hannover.

Quelle: Julian Stratenschulte

Hannover (dpa) - Der Prozess um den Tod der kleinen Jenisa wird am Landgericht wie geplant fortgesetzt. Die Richter wiesen einen Antrag der Verteidigung zurück, das Verfahren einzustellen.

Nachdem die Verteidigung am Dienstag gleich zu Beginn die Einstellung des Verfahrens beantragt hatte, brach die Mutter des 2007 verschwundenen und getöteten Mädchens im Gerichtssaal zusammen. Sie wurde von Sanitätern versorgt und kam in eine Klinik.

Weil die Mordermittlungen gegen den 44 Jahre alten Angeklagten früher schon einmal erfolglos eingestellt worden seien, könne die Justiz nicht erneut gegen den Mann vorgehen, hatte die Verteidigerin vor dem Landgericht argumentiert. Nach einer Unterbrechung wies das Schwurgericht den Einwand als unbegründet ab.

Der 44-Jährige soll die Nichte seiner damaligen Lebensgefährtin 2007 in sein Auto gelockt haben und mit ihr in einen Wald gefahren sein. Dort soll er die damals Achtjährige sexuell missbraucht und getötet haben. Der Mann war von Anfang an der Hauptverdächtige, kam aus Mangel an Beweisen seinerzeit aber frei.

Erst nachdem er im vergangenen Jahr für den Mord an dem fünfjährigen Dano in Herford verurteilt wurde, rückte er wieder in den Fokus der Ermittler. Mitgefangenen soll er das Waldstück benannt haben, in dem Fahnder vor einem Jahr das Skelett des Kindes fanden.

Wie schon bei der Polizei schwieg der Angeklagte auch zu Prozessauftakt zu den Vorwürfen und verweigerte jegliche Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Die Sparkasse Leipzig sucht für ihren Kalender 2018 die 12 besten Motive aus hunderten Einsendungen. Die Entscheidung fällt in einem Voting. Hier k... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr