Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Ein Toter bei Brand in Einkaufszentrum
Nachrichten Panorama Ein Toter bei Brand in Einkaufszentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 04.04.2018
Feuerwehrleute stehen vor dem Moskauer Einkaufszentrum „Persej dlja detej“ (Perseus für Kinder), in dem ein Feuer ausgebrochen ist. Quelle: dpa
Anzeige
Moskau

Bei einem Brand in einem Moskauer Einkaufszentrum sind mindestens 600 Menschen in Sicherheit gebracht worden. Ein Mensch starb nach offiziellen Angaben im Rettungswagen.

Drei Einsatzkräfte seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Das Feuer sei unter Kontrolle, teilte der Zivilschutz in der russischen Hauptstadt am Mittwoch mit. Mehr als 20 Menschen hätten aus den Flammen gerettet werden müssen.

Nach ersten Ermittlungen soll das Feuer im Lager einer Spielzeugabteilung des Kaufhauses „Persej dlja detej“ (Perseus für Kinder) im Osten der Millionenmetropole ausgebrochen sein. Der Brand war im vierten Stock aus bislang ungeklärter Ursache entstanden, hieß es.

Zweites Feuer in kürzester Zeit

Das auf Kinderartikel spezialisierte Einkaufszentrum war 2009 eröffnet worden. Erst in der vergangenen Woche starben bei einem Feuer in einem Einkaufszentrum in der sibirischen Industriestadt Kemerowo mehr als 60 Menschen, darunter rund 40 Kinder. Das Feuer war nahe einer Spielecke ausgebrochen.

Nach der Brandkatastrophe in Sibirien kam es zu Protesten. Die russischen Behörden hatten daraufhin versprochen, den Brandschutz zu verbessern. Geschäfte und Büros in ganz Russland begannen mit Feuerübungen und überprüften Ausrüstungen für die Brandbekämpfung. Am Sonntag erst hatte der regionale Verwaltungschef Aman Tulejew seinen Rücktritt erklärt.

Von RND/iro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor Borneo breitet sich ein etwa zwölf Quadratkilometer großer Ölteppich aus – es gilt der Notstand. Hat eine Unterwasser-Pipeline ein Leck? Das indonesische Energieunternehmen Pertamina bestreitet das.

04.04.2018

Schneller von A nach B kommen – die US-Raumfahrtbehörde Nasa möchte das bald mit einen neuartigen Überschalljet ermöglichen, der ohne den Überschallknall auskommt.

04.04.2018

Die Leichen einer 52-Jährigen und ihres 27 Jahre alten Sohnes werden in einer Wohnung in Hannover gefunden. Rechtsmediziner gehen davon aus, dass der Familien-Hund die Frau und den Mann zu Tode biss. Waren die beiden zu schwach, den Angriff abzuwehren?

04.04.2018
Anzeige