Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Einfahrende S-Bahn löst Stromschlag aus
Nachrichten Panorama Einfahrende S-Bahn löst Stromschlag aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 13.09.2016
Eine S-Bahn fährt durch den Tunnel im Frankfurter Hauptbahnhof. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Frankfurt

Nach bisherigen Ermittlungen der Bundespolizei hatte der 38-Jährige gegen 10.30 Uhr im S-Bahn-Bereich des Frankfurter Hauptbahnhofs auf einen Zug gewartet. Während der Einfahrt der Linie 9 in Gleis 103 kam es dann zu dem folgenschweren Kurzschluss zwischen dem Stromabnehmer der S-Bahn und der Oberleitung. Es soll eine lautstarke Entladung gegeben haben, ein greller Lichtbogen habe den 38-Jährigen aus dem hessischen Bischofsheim getroffen und verletzt, teilten die Beamten mit.

Eine ebenfalls am Bahnsteig wartende Ärztin leistete Erste Hilfe. Mit dem Verdacht auf innere Verletzungen wurde der Mann in die Frankfurter Uni-Klinik gebracht. Das betroffene Gleis blieb mehr als drei Stunden lang gesperrt. Laut Bundespolizei kam es bei insgesamt 25 S-Bahnen zu Verspätungen. Die S-Bahn, die den Kurzschluss ausgelöst hatte, wurde für eine technische Untersuchung in ein Werk der Deutschen Bahn geschleppt.

Von dpa/RND/chs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tödliche Sicherheitsübung: Im Hafen von Marseille löste sich während einer der obligatorischen Security Drills für die Mannschaft ein Rettungsboot mit fünf Personen an Bord.

13.09.2016
Panorama Spektakel in der Förde - Ein Delfin verzaubert Kiel

Eine Fördestadt im Flipper-Fieber: Seit Freitag tummelt sich ein Delfin in der Kieler Förde und im Nord-Ostsee-Kanal in Schleswig-Holstein. Seitdem herrscht reger Delfin-Tourismus, denn das Tier ist außergewöhnlich zutraulich.

14.09.2016
Panorama Vorstoß des Verkehrsministers - Dobrindt für Alkohol-Wegfahrsperren

Verkehrsminister Alexander Dobrindt bereitet nach eigenen Angaben einen Gesetzentwurf vor, der Alkohol-Wiederholungstätern den Gebrauch eines Testgeräts vorschreibt, das an die Zündung des Fahrzeugs gekoppelt ist.

13.09.2016
Anzeige