Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Eltern von zehn Kindern in den USA verhaftet
Nachrichten Panorama Eltern von zehn Kindern in den USA verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 15.05.2018
Das Haus, in dem zwei Eltern mit ihren Kindern in einem völlig verwahrlosten und verdreckten Umfeld gelebt haben sollen. Quelle: AP
Fairfield

Die Polizei in Kalifornien hat die Eltern von zehn möglicherweise misshandelten Kindern festgenommen. Die Kinder im Alter von vier Monaten bis zwölf Jahren hätten völlig verwahrlost in einem verdreckten Umfeld gelebt, teilte die Polizei im nordkalifornischen Fairfield am Montag mit. Sie hätten von Verbrennungen und Verletzungen durch Schüsse aus einem Luftgewehr berichtet. Es handele sich um Folter aus „sadistischen Gründen“, hieß es nach der sechs Wochen dauernden Befragung der Kinder.

Der 30 Jahre alten Mutter wird Vernachlässigung vorgeworfen. Der 29-jährige Vater wurde wegen Kindesmisshandlung und Foltervorwürfen festgenommen.

Laut Polizei waren die Kinder im Alter von vier Monaten bis zwölf Jahren bereits im März aus dem Haus der Familie geholt worden, in dem Essen sowie Fäkalien von Mensch und Tier auf dem Boden lagen. Einige Bereiche in dem Zuhause seien unpassierbar gewesen.

Das mit Fäkalien übersäte Badezimmer im Haus der Familie. Quelle: AP

Vor Reportern wies die Mutter der Kinder die Vorwürfe zurück. Weder ihr Mann noch sie selbst hätten die Kinder misshandelt oder vernachlässigt, sagte sie am Montag. Beispielsweise hätten alle Kinder in einem Raum geschlafen, weil sie sich das so gewünscht hätten. „Es gibt keine gebrochenen Knochen, keine großen Narben, nichts“, sagte sie. „Meine Kinder haben Prellungen und blaue Flecken und Kratzer, weil sie Kinder sind, aber sonst nichts.“

Die Behörden waren auf die Familie aufmerksam geworden, nachdem eines der Kinder als vermisst gemeldet worden war. Die Polizei spürte das zwölfjährige Kind auf und stieß bei einer Hausdurchsuchung auf die weiteren Geschwister. Die Kinder wurden der Fürsorge übergeben.

Erst im Januar waren in einem anderen Fall 13 Kinder aus dem Haus ihrer Eltern befreit worden. Diese sollen die Geschwister im Alter zwischen 2 und 29 Jahren unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben.

Von RND/dpa/sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sorge um die First Lady: Melania Trump wurde am Montag in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump hat sich offenbar einer dringen notwendigen Nierenoperation unterzogen.

15.05.2018

Am Sonnabend heiraten Meghan Markle und Prinz Harry. Der Vater der Braut, Thomas Markle, wird wohl nicht zur Zeremonie kommen. Jetzt hat sich auch der Kensington Palast dazu geäußert.

15.05.2018

Die Polizei hat ihren Großeinsatz bei Königsbrück beendet. Ein 33-Jähriger Mann, der im Verdacht stand, eine Seniorin getötet zu haben, hatte sich dort bewaffnet in einer alten Garnisonshalle verschanzt. Der ehemalige Bundeswehrsoldat wurde leblos aufgefunden. die Polizei geht von Suizid aus.

15.05.2018