Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Fabrik-Explosion wohl ohne Gesundheitsfolgen
Nachrichten Panorama Fabrik-Explosion wohl ohne Gesundheitsfolgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 31.08.2017
Nach dem Tropensturm kämpft Texas vielerorts weiter gegen die Wassermassen. Quelle: AP
Anzeige
Houston

Die kleineren Explosionen in einer Chemieanlage im texanischen Überflutungsgebiet nahe Houston haben nach ersten Erkenntnissen bisher keine größeren Gesundheitsgefahren ausgelöst. Es sei derzeit nicht bekannt, dass Menschen zu Schaden gekommen seien, sagte der Heimatschutzberater von Präsident Donald Trump, Tom Bossert, am Donnerstag in Washington.

Allerdings werde die Luftqualität in der Gegend um die Anlage gegenwärtig noch getestet. Bisher gebe es keine Hinweise auf Risiken. Die Betreiberfirma Arkema hatte gewarnt, weitere Explosionen könnten nicht ausgeschlossen werden. 15 Polizisten, die vorsorglich wegen Atemwegsreizungen ins Krankenhaus gebracht worden waren, seien wieder entlassen worden, berichteten US-Medien.

Die Explosionen seien vermutlich durch einen Stromausfall hervorgerufen worden, sagte Bossert. Es sei nicht gelungen, die Stromversorgung unter anderem für Kühlanlagen rechtzeitig wieder in Gang zu setzen. Der Temperaturanstieg habe dann zu den Bränden geführt.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem Nachbar ist wohl Hefe und Mehl verloren. Seit 90 Jahren gibt es die Bäckerei Tremmel in Rottach-Egern am Tegernsee schon. Doch ein neuer Zeitgenosse nebenan will das ändern, weil ihn der Geruch aus der Backstube stört.

31.08.2017

Für viele Menschen scheint der Tag, an dem Lady Diana starb, eine Bezugsgröße in der neueren Geschichte zu bilden – eine historische Zäsur. Dabei hatte sie weder eine offizielle Funktion inne, noch war sie für politische Umwälzungen verantwortlich.

31.08.2017

Emotionale Diskussionen über Tempolimits haben in Deutschland Tradition. Vor sechs Jahrzehnten war es ein Kraftakt, Tempo 50 in Ortschaften durchzusetzen. Heute streitet Deutschland um Tempo 30.

31.08.2017
Anzeige