Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Falscher Bon: Frau scheitert kläglich mit Betrugs-Versuch im Supermarkt
Nachrichten Panorama Falscher Bon: Frau scheitert kläglich mit Betrugs-Versuch im Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 10.02.2019
Diese Supermarkt-Kundin hat vermutlich alle Waren ordnungsgemäß bezahlt (Symbolfoto). Quelle: Uwe Anspach/dpa
Wunstorf

Dieser Trick hat nicht funktioniert: Eine Frau hat am Sonnabendmittag an der Kasse eines Discounters in Wunstorf bei Hannover offenbar versucht zu betrügen. Die 58 Jahre alte Frau legte Lebensmittel im Wert von knapp 26 Euro in ihren Einkaufswagen und legte einen Bon über die Summe vor.

Sie behauptete, diese Ware schon am Vormittag bezahlt zu haben. Dem Kassenpersonal kam dieses Verhalten jedoch merkwürdig vor und rief die Polizei, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtet.

Mitarbeiter im Supermarkt sind aufmerksam

Die Ermittlung unter den Mitarbeitern ergab, dass keine bezahlte Ware zurückgelegt worden war. Die Polizei geht vielmehr davon aus, dass die Frau den Bon gefunden oder von jemanden erhalten hatte und streng nach Bon einkaufen gegangen ist.

Gegen die Frau wurde eine Anzeige wegen versuchten Betruges gestellt.

Lesen Sie hier: Playstation für 9,29 Euro im Supermarkt gekauft – mit dieser dreisten Masche

Von Rita Nandy/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die bekannteste deutsche Youtuberin, Bianca Claßen, alias „Bibi“ hat sich in der ARD-Show „Quizduell“ blamiert. Auf die Frage, ob es auf dem Mars W-Lan, Öko- und Atomstrom, fließendes Wasser oder Fußbodenheizung gebe, entschied sie sich für eine absurde Antwort. Auch die Begründung war hanebüchen.

10.02.2019

Ein Urlaubsaufenthalt im winterlichen Schwarzwald wurde für ein Kind zum Verhängnis: Das achtjährige Mädchen wurde im Schwarzwaldort Schönau unter einer Dachlawine begraben. Es schwebt in Lebensgefahr. Wer ist für solch ein Unglück verantwortlich?

10.02.2019

Männer mit Masken in der Tiefgarage eines Frankfurter Supermarkts, alle bewaffnet bis an die Zähne – dieses Szenario hat einen Passanten alarmiert. Die anrückenden Polizei-Spezialkräfte rechneten mit dem Schlimmsten. Doch die Auflösung war dann harmloser als befürchtet.

10.02.2019