Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Fanbus des FC Bayern brennt auf der Rückfahrt aus
Nachrichten Panorama Fanbus des FC Bayern brennt auf der Rückfahrt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 20.11.2016
Bus ausgebrannt: Die Fans des FC Bayern München konnten das Fahrzeug aber rechtzeitig verlassen.  Quelle: Feuerwehr Schwerte
Anzeige
Dortmund

Nach dem Topspiel bei Borussia Dortmund ist ein Fanbus des FC Bayern München auf der Rückfahrt in Flammen aufgegangen. Der Busfahrer und die 53 mitreisenden Fans blieben unverletzt, wie die Polizei in Dortmund am Sonntag mitteilte. Sie setzten ihre Heimreise mit einem Ersatzbus fort.

Busfahrer verhindert Schlimmeres

Der 55 Jahre alte Busfahrer hatte am späten Samstagabend auf der Autobahn 45 am Westhofener Kreuz zunächst Qualm aus dem Motorraum und dann auch Flammen gesehen und die Passagiere daraufhin sofort zum Aussteigen aufgefordert – damit verhinderte er wahrscheinlich Schlimmeres: Denn kurz darauf brannte der Bus vollständig aus. Die Feuerwehr Schwerte veröffentlichte auf ihrer Facebookseite Bilder des Unglücks.

░Feuerwehr Schwerte - LZ Westhofen░▓███►20.11.16 - Einsatz - Der Löschzug Westhofen ist gerade noch bei einem Einsatz...

Gepostet von Feuerwehr Schwerte - LZ Westhofen am Samstag, 19. November 2016

Brandursache war ein technischer Defekt, wie die Polizei weiter mitteilte. Es entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro. Die A 45 in Richtung Frankfurt wurde über Stunden gesperrt.

Der FC Bayern hatte das Auswärtsbeispiel am Samstagabend in Dortmund mit 0:1 verloren.

Von dpa/RND/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Verfolgungsjagd auf der A3 - Falschfahrer tötet 29-jährigen Mann

Schlimmes Ende einer Polizeikontrolle auf der A3: Ein Autofahrer flüchtete vor den Beamten, schaltete sein Licht aus, wendete auf der Autobahn und raste als Geisterfahrer davon – dann riss er einen 29-Jährigen mit in den Tod.

20.11.2016

Für Handel und Schausteller sind Weihnachtsmärkte ein Riesengeschäft, in Zeiten von Terror und Extremismus aber auch eine Herausforderung. Polizei und Betreiber wollen für größtmögliche Sicherheit sorgen.

20.11.2016

Mehrere Waggons sprangen aus den Schienen, einige wurden völlig zerstört: Am frühen Sonntagmorgen ist in Indien ein Zug entgleist. Dutzende Menschen starben.

20.11.2016
Anzeige