Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Frau fährt mit Auto in Straßenbahntunnel
Nachrichten Panorama Frau fährt mit Auto in Straßenbahntunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 10.02.2017
In Bielefeld ist eine Frau in einen Stadtbahntunnel gefahren. Sie stoppte erst nach 500 Metern. Quelle: dpa
Anzeige
Bielefeld

Eine Autofahrerin ist in Bielefeld von der Straße abgekommen und tief in einen unterirdischen Straßenbahntunnel gefahren. Die 52-Jährige steuerte ihren Wagen am frühen Freitagmorgen rund 500 Meter über die Gleise der Stadtbahn, wie die Polizei mitteilte. Tief im Tunnel hielt sie schließlich an und brachte sich in Sicherheit. Dann verständigte sie die Polizei, die den Verkehr auf der Linie stoppte.

Erst dreieinhalb Stunden später konnten die Bahnen den Angaben zufolge wieder anrollen: Solange dauerte es, bis der durch die Fahrt über das Gleisbett beschädigte Wagen mit einem Spezialfahrzeug der Feuerwehr aus dem Tunnel geschleppt worden war. Wieso die Frau in den Tunnel fuhr, war laut Polizei zunächst unklar.

Von dpa/RND

Der Bürgermeister eines italienischen Dorfes will eine marmorne Statue von Donald Trump aufstellen – weil der US-Präsident seine Versprechen einhalte. Möglicherweise wird es Trump trotzdem nicht gefallen. Je nachdem, wo die Statue am Ende stehen wird.

10.02.2017

Kleine Detektive haben der Polizei in Nordrhein-Westfalen dabei geholfen, einen Fall aufzuklären: Die acht und neun Jahre alten Zeugen fertigten eine detailgetreue Skizze eines Unfalls an – damit ermittelte die Polizei die mutmaßliche Verursacherin.

10.02.2017

Ein 26-jähriger Mann hat zugegeben, seinen eigenen Hund in einem Wald in Mittelhessen erhängt zu haben. Als Grund nannte er eine Kurzschlussreaktion. Ein Spaziergänger hatte das Tier entdeckt und die Polizei alarmiert. Der Mischling war qualvoll verendet.

10.02.2017
Anzeige