Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Frau stirbt bei Explosion in US-Klinik
Nachrichten Panorama Frau stirbt bei Explosion in US-Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 16.05.2018
Zahlreiche Einsatzkräfte eilten zur Klinik in Kalifornien. Quelle: AP
Los Angeles

Bei einer Explosion in einer Klinik in Kalifornien ist ein Mensch getötet worden. Mindestens drei weitere Menschen erlitten in dem Gebäude in Aliso Viejo südlich von Los Angeles am Dienstagnachmittag (Ortszeit) Verletzungen. Bei dem Opfer soll es sich nach offiziellen Angaben um eine Frau handeln.

Die Explosion sei mutwillig herbeigeführt worden, zitierte der Sender Ermittlerkreise. Danach soll sich der Sprengsatz in einem Paket befunden haben, das an eine bestimmte Person adressiert gewesen und in dem Gebäude abgegeben worden sei. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Das von einem Handy-Video erstellte Standbild zeigt das Gebäude nach der Explosion. Quelle: Raul Hernandez/AP

Das Büro des Orange County Sheriffs teilte dagegen mit, es sei nicht sicher, ob die Explosion ein Unfall war oder mutwillig ausgelöst wurde.

Die Explosion war dem Bericht zufolge so heftig, dass Kinder eines nahegelegenen Kindergartens aus dem Gebäude rannten.

Von RND/dpa/sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch hoffen die Fans der Royals auf das Happy-End: Der Vater der Braut gab überraschend bekannt, dass er nicht zur Hochzeit mit Prinz Harry erscheinen werde. Nun berichten aber US-Medien, dass er es sich wieder anders überlege.

15.05.2018

Nach der Entfernung eines gutartigen Tumors an den Nieren befindet sich die Ehefrau von Donald Trump zur Erholung weiterhin im Krankenhaus. Am Ende der Woche soll Melania wieder nach Hause kommen. Wie gewohnt hielt ihr Ehemann die Öffentlichkeit über Twitter auf dem Laufenden.

15.05.2018

Bei einem GSG9-Einsatz in Königsbrück hat der Täter gezielt auf die Beamten vor Ort geschossen. Er traf einen Polizisten am Arm und einen Einsatzhund. Das Tier wurde so schwer verletzt, dass es wahrscheinlich dienstunfähig bleibt.

15.05.2018