Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Gasexplosion im Touristen-Café
Nachrichten Panorama Gasexplosion im Touristen-Café
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 02.10.2016
Durch die gewaltige Explosion im Café sind Tische und Stühle durch die Gegend geschleudert worden. Quelle: dpa
Madrid

Bei einer Gasexplosion in einem Café im südspanischen Vélez-Málaga sind mindestens 90 Menschen verletzt worden. Der Unfall hat sich am Sonnabendabend gegen 19 Uhr ereignet in einem Touristen-Café nahe der Innenstadt ereignet. 57 Verletzte seien vor allem mit Schnittwunden und Prellungen ins Krankenhaus gebracht worden. Fünf Menschen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden, schwebten aber nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Feuerwehrleute suchen in den Trümmern nach der Ursache für die Explosion. Quelle: dpa

Die Explosion ereignete sich aus noch unbekannter Ursache in der Küche des Cafés „La Bohemia“ während eines Stadtfestes im Zentrum von Vélez-Málaga. Vermutlich sei Gas aus einem Leck entwichen, berichtete Bürgermeister Antonio Moreno Ferrer. Eine polizeiliche Untersuchung solle den Vorfall aufklären, sagte er.

Die Opfer hatten den Angaben sogar noch Glück im Unglück. Die Regionalzeitung „La Opinión de Málaga“ berichtete, es hätte im wegen des San-Miguel-Festes überfüllten Zentrum der Stadt zu einer weit schlimmeren Tragödie kommen können. Die Köchin des Cafés habe nämlich Gasgeruch bemerkt und die Kunden in und vor der Gaststätte kurz vor der Explosion gewarnt.

Stühle und Tische sind bei der Explosion durch die Luft geflogen, in der Stadt hat Panik geherrscht. Feuerwehr und Polizei suchen nun nach der Ursache. Quelle: Twitter

Die Frau sei eine Heldin, sagte Antonio Moreno Ferrer. Im ersten Augenblick war ein Anschlag befürchtet worden. In der Nähe des Cafés „La Bohemia“ befindet sich nämlich der regionale Sitz der konservativen Volkspartei (PP) des geschäftsführenden Ministerpräsidenten Mariano Rajoy. Diese Möglichkeit wurde aber von der Feuerwehr schnell ausgeschlossen.

Vélez-Málaga an der Costa del Sol hat knapp 80 000 Einwohner und liegt nördlich des Badeortes Torre del Mar und rund 30 Kilometer östlich der Stadt Málaga.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Moskau: Wachmann schwer verletzt - Angriff auf Synagoge

Ein offenbar geistig Verwirrter hat die zentrale Synagoge in Moskau kurz vor dem jüdischen Neujahrsfest angegriffen und einen Wachmann schwer verletzt. Die Sorge um die Sicherheit wächst.

02.10.2016

„Steig jetzt ab“ statt „I’ll be back“: „Terminator“ Arnold Schwarzenegger erfuhr in Münchens Hauptbahnhof, dass mit Deutschlands Gesetzeshütern durchaus auch mal zu spaßen ist.

01.10.2016

Mit einem Schuss in den Oberschenkel musste die Berliner Polizei den Ausraster eines jungen Mannes beenden. Der 22-Jährige hatte Kunden eines Lottoladens mit einem Messer bedroht.

01.10.2016