Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Gigi Hadid und Zayn Malik trennen sich
Nachrichten Panorama Gigi Hadid und Zayn Malik trennen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 14.03.2018
Getrennt: Zayn Malik und Gigi Hadid. Quelle: AP
Los Angeles

Der ehemalige One-Direction-Sänger Zayn Malik (25) und das US-Model Gigi Hadid (22) gehen nach einer über zweijährigen Beziehung getrennte Wege. Beide gaben am Dienstag in einem Tweet ihre Trennung bekannt. „Gigi und ich hatten eine unglaublich bedeutsame, liebevolle und fröhliche Beziehung“, schrieb Malik auf Twitter. Er habe großen Respekt und Bewunderung für Hadid „als Frau und als Freundin“.

Sie sei für ihre Liebe und die gemeinsamen Erfahrungen dankbar, schrieb Hadid. „Ich wünsche ihm nur das Beste und werde ihn als Freund, für den ich großen Respekt und Liebe empfinde, weiter unterstützen.“

Malik hatte die britische Boyband One Direction 2015 verlassen und eine Solo-Karriere gestartet. Hadid ist die Tochter des ehemaligen niederländischen Models Yolanda Foster und läuft regelmäßig bei Modenschauen über den Laufsteg, zuletzt Anfang März mit ihrer Schwester Bella Hadid bei der Pariser Fashion Week.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Reaktionen zum Tod von Stephen Hawking - „Ich spüre ein großes schwarzes Loch“

Stephen Hawking ist tot und die Welt trauert um den Astrophysiker, der so viele Menschen inspirierte. Egal ob Katy Perry oder Peter Altmaier, auf Twitter gab es bereits am frühen Morgen unzählige Reaktionen zum Tod des Wissenschaftlers.

14.03.2018

Im Fall der wegen des tödlichen Giftgasanschlags auf Tokios U-Bahn im Jahre 1995 und anderer Verbrechen zum Tode Verurteilten gibt es Anzeichen für bevorstehende Hinrichtungen.

14.03.2018
Panorama Genialer britischer Physiker - Stephen Hawking ist tot

Ein Leben nach dem Tod – daran glaubte Stephen Hawking nicht. Für ihn war das menschliche Gehirn ein Computer, die Idee vom Jenseits etwas für Menschen, die Angst im Dunkeln haben. Dazu zählte er sich nicht.

09.04.2018