Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Hier drohen an Himmelfahrt lange Staus
Nachrichten Panorama Hier drohen an Himmelfahrt lange Staus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 09.05.2018
Stoßstange an Stoßstange: An Himmelfahrt drohen auf einigen Autobahnen lange Staus. Quelle: dpa
München

Die Listen der Automobilclubs sind lang. Für das Himmelfahrt-Wochenende warnen der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) vor möglichen Staus auf deutschen Autobahnen, weil viele Deutsche das verlängerte Wochenende für Ausflüge ins Grüne und einen Kurzurlaub nutzen. Besonders am Mittwochnachmittag und -abend sowie am Sonntag rechnen die Verkehrsexperten mit langen Wartezeiten für Autofahrer.

Beliebte Strecken werden voraussichtlich die Routen Richtung Nord- und Ostseeküste sowie der Süden Deutschlands sein. Aber auch auf zahlreichen Autobahnen rund ums Ruhrgebiet, auf der A1 bei Bremen sowie rund um Hamburg, der A2 zwischen Berlin und Dortmund, auf der A8 bei Stuttgart auf der A10 rund um Berlin sowie auf der A9 rund um München rechnet der ADAC mit hohem Verkehrsaufkommen.

Besonders heikel: Im Frühjahr beginnt die Baustellen-Saison. Bereits Ende April meldeten die Behörden laut ADAC 430 Projekte – Tendenz steigend.

Immerhin: Es geht auch ohne stockenden Verkehr, wenn man die Hauptreisezeiten meidet. Sowohl ADAC als auch ACE sagen für Freitag und Sonnabend eine sehr viel geringere Staugefahr voraus.

Von RND/sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 19. Mai ist es so weit: Prinz Harry heiratet seine Meghan Markle. Acht Dinge, die Sie bestimmt noch nicht über das royale Paar wussten, lesen Sie hier.

09.05.2018

Will hier nur jemand auf den Zug aufspringen, oder berichtet sie von einem echten Erlebnis? „Tutti Frutti“-Star und Playmate Elke Jeinsen hat Donald Trump beim Sex mit einem Playboy-Model zugesehen. Das zumindest behauptet die Deutsche über den US-Präsidenten in der britischen „Daily Mail“.

09.05.2018

Ein Sohn (27) soll seinen Vater (60) getötet und den Leichnam anschließend enthauptet haben. Die Ermittler vermuten eine psychische Erkrankung beim mutmaßlichen Täter.

09.05.2018