Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Immer im Einsatz: Bremer Polizeihund findet im Urlaub Drogen
Nachrichten Panorama Immer im Einsatz: Bremer Polizeihund findet im Urlaub Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 03.07.2018
Polizeihund Crawford hat auch im Urlaub nicht frei Quelle: DPolG
Leipzig

Tierische Unterstützung aus dem hohen Norden für die Polizei in Leipzig: Der Bremer Drogenspürhund „Crawford“, der mit seinem Frauchen Urlaub in Sachsen verbrachte, erschnüffelte in einem Park in Leipzig ein Päckchen Marihuana.

Crawfords Besitzerin arbeitet wie ihr Hund bei der Bremer Polizei. Die Kommissarin wollte am Montag eine Runde in einem kleinen Park am Hauptbahnhof drehen, als der holländische Schäferhund etwas im Gebüsch entdeckte. Aufgeregt zeigte er der Kommissarin seinen Fund an. In einer Zigarettenschachtel hatte Crawford Marihuana entdeckt.

Polizeikommissarin 👮‍♀ Claudia von der Polizei Bremen war gemeinsam mit ihrem Rauschgiftspürhund 🐕 „Crawford“ zu Besuch...

Gepostet von Polizei Sachsen am Dienstag, 3. Juli 2018

Schließlich meldeten sich die Besitzer des Päckchens bei der Hundeführerin und wollten ihren Besitz zurück. Nachdem sich die Polizisten zu erkennen gab, um die Männer festzusetzen, reagierten diese aggressiv. Als Crawford schließlich los bellte, ergriffen sie die Flucht.

Nicht nur im Urlaub, auch zuhause in Bremen arbeitet Drogenspürhund Crawford stets gewissenhaft. Erst im März erschnüffelte er bei einer Großkontrolle 37 von insgesamt 49 Marihuanafunden.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein denkbar ungeeignetes Drogenversteck hat sich ein 29-Jähriger überlegt. Bei einer Kontrolle entdeckte die Polizei ein Haarspray in seinem Auto und wurde misstrauisch. Das Problem: Der Mann hatte eine Glatze.

03.07.2018

Ein betrunkenes Ehepaar setzte sich am Montagabend in Kaltenkirchen abwechselnd hinters Steuer ihres Autos, in dem auch ihre beiden Kinder saßen.

03.07.2018

Moskau lässt die Muskeln spielen und verlegt ein U-Boot von Murmansk in die Ostsee: Ziel und Auftrag von „Vladikavkaz“ sind unklar. Zuvor ankerte das russische Abhörschiff „Syzran“ vor Kiel, hörte den Funk ab und beobachte den Luft- und Seeverkehr.

03.07.2018