Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Kim Kardashian freut sich über drittes Kind
Nachrichten Panorama Kim Kardashian freut sich über drittes Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 16.01.2018
Kim Kardashian West und deren Mann Kanye West. Quelle: dpa
New York

Eine Leihmutter hat für Kim Kardashian West und deren Mann Kanye West eine Tochter zur Welt gebracht. Kardashian West gab am Dienstag über ihre Webseite bekannt, dass das Baby am Vortag zur Welt gekommen sei. Unter der Überschrift „Wir sind so verliebt“ teilte der Fernsehstar mit, dass sie etwa 3,35 Kilogramm wiege.

Sie und ihr Mann seien der Leihmutter „unglaublich dankbar“, die ihre Wünsche habe wahr werden lassen. Kardashian West dankte auch den Ärzten und Krankenschwestern der Leihmutter. Die Kinder North und Saint freuten sich besonders darüber, ihr Schwesterchen willkommen zu heißen, schrieb sie.

Den Namen des Babys teilte sie nicht mit. Auch der Geburtsort ist nicht bekannt. Kardashian West hatte bei ihrer ersten und zweiten Schwangerschaft unter der Komplikation Plazenta accreta gelitten, die lebensbedrohlich sein kann.

Von AP/dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Drogerie in Kandel wird eine 15-Jährige von ihrem Ex-Freund niedergestochen. Drei Wochen nach der Tat geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Jugendliche heimtückisch handelte – und Heimtücke ist ein Mordmerkmal.

16.01.2018

Erst Hawaii, nun auch falscher Raketenalarm in Japan: Japans öffentlich-rechtlicher Rundfunksender NHK hat die Bevölkerung am Dienstag versehentlich vor einer nordkoreanischen Rakete gewarnt. Zehn Minuten später entschuldigte sich der Sender für die Falschmeldung.

16.01.2018
Panorama Tief „Friederike“ - Schnee und Sturm im Anmarsch

Ein Sturm zieht auf: Windgeschwindigkeiten bis zu 140 Stundenkilometern halten die Meteorologen am Donnerstag für möglich. Ruhiges Winterwetter ist erstmal nicht in Sicht.

16.01.2018