Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Kind schummelt sich durch Sicherheitskontrolle
Nachrichten Panorama Kind schummelt sich durch Sicherheitskontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 02.11.2017
Blinder Passagier: Fast wäre ein Mädchen ohne Eltern nach Korsika geflogen. Quelle: imago
Anzeige
Genf

Fast wäre sie auf die französische Ferieninsel Korsika geflogen – ganz allein und ohne Flugticket: Eine sieben Jahre alte Ausreißerin ist durch die Sicherheitskontrollen am Genfer Flughafen geschlüpft und an Bord eines Flugzeuges gestiegen. Im letzten Moment aber erwischten sie die Crew-Mitglieder der Easy-Jet-Maschine.

Das Mädchen sei am Sonntag seinen Eltern am Hauptbahnhof entwischt und von dort aus mit dem Zug zum Flughafen gefahren, sagte Flughafensprecher Bertrand Stämpfli. Dabei habe sie immer wieder so getan, als seien ihre Eltern ganz in der Nähe.

Zwei Versuche scheitern

Am Flughafen habe das Mädchen zuerst versucht, zusammen mit der Besatzung in eine Air-France-Maschine zu kommen, sagte Stämpfli. Sie sei zwar entdeckt worden, habe sich aber schnell in eine Menschenmenge gedrängt und so getan, als habe sie dort ihre Eltern entdeckt.

Im zweiten Versuch habe sich das Mädchen durch eine schmale Lücke gezwängt, wie auf Bildern von Sicherheitskameras zu sehen sei. Die Siebenjährige gelangte so an Bord eines Easy-Jet-Fluges nach Korsika. Mitarbeiter der Gesellschaft entdeckten sie, nachdem sie von einem Air-France-Kollegen informiert worden waren und übergaben sie der Polizei.

Stämpfli sagte, der Fall sei sehr bedauerlich und hätte böse ausgehen können. Er zeige, dass die Kontrollen für Kinder in Begleitung Erwachsener zwar funktionierten. Allerdings gebe es noch Lücken bei unbegleiteten Kindern.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama „Bibi und Tina“-Star im Interview - „Manchmal ist Instagram auch Stress“

Der letzte „Bibi und Tina“-Film ist abgedreht, Darstellerin Lisa-Marie Koroll hat mit „Lass Konfetti für dich regnen“ ein Ratgeberbuch für junge Mädchen geschrieben. Ein Gespräch über Girl Power, das Leben in der Großstadt und warum es wichtig ist, in der Schule durchzuhalten.

02.11.2017

Der vor der Nordseeinsel Langeoog auf Grund gelaufene Frachter „Glory Amsterdam“ schwimmt wieder. Wie das Havariekommando mitteilte, ist es Schleppern am Donnerstagmorgen gelungen, das Schiff in tieferes Wasser zu ziehen.

02.11.2017

Oscar-Preisträger Dustin Hoffman (80) wird mit Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert. Die US-Autorin Anna Graham Hunter äußert in einer am Mittwoch veröffentlichten Gastkolumne in dem Filmblatt „Hollywood Reporter“ Vorwürfe, der Schauspieler habe sie 1985 als 17-Jährige wiederholt belästigt.

02.11.2017
Anzeige