Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Krebs amputiert sich selbst die Schere
Nachrichten Panorama Krebs amputiert sich selbst die Schere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 05.06.2018
Beliebte Tiere: Flusskrebse. Quelle: dpa
Anzeige
Peking

Mit einer Selbstamputation hat sich eine Krabbe in China das eigene Überleben gesichert. Das Tier war laut BBC bereits kurz davor, elend in einem Kochtopf eines Restaurants zu verenden. Doch der Krebs kletterte aus dem Topf, blieb mit einer Schere hängen, die er kurzerhand abschnitt.

Ein User filmte die Szene und lud sie auf der populären chinesischen Plattform Weibo hoch, wo sie mehr als eine Million Mal angesehen wurde, schreibt die BBC.

Die Geschichte hat sogar ein Happy End: Der User teilte später mit, er habe die Krabbe mitgenommen und als Haustier adoptiert.

Von nl/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwie wundert es nicht: In einem Interview hat BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken berichtetet, sein Kollege Keith Richards habe ihm einst Drinks gemixt – „ziemlich süßes Zeug...“

05.06.2018

An einer Berliner Grundschule wurde am Dienstagvormittag Alarm ausgelöst. Die Polizei spricht von dem „Verdacht“ auf eine Gefahrenlage. Eine Durchsuchung des Gebäudes brachte zunächst kein Ergebnis.

05.06.2018

Spiderman sei Dank: Ein Tunesier, der zwei Kinder aus einer brennenden Wohnung gerettet hat, darf nun doch in Frankreich bleiben. Die Abschiebung wurde aufgehoben.

05.06.2018
Anzeige