Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Kreuzfahrer-Unfall wohl menschliches Versagen
Nachrichten Panorama Kreuzfahrer-Unfall wohl menschliches Versagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 14.09.2016
Die Harmony of the Seas sollte schon seit Dienstagabend den Hafen von Marseille verlassen haben. Quelle: EPA FILE
Anzeige
Marseille

Bei einer Sicherheitsübung im Hafen von Marseille, bei der ein Rettungsboot zu Wasser gelassen werden soll, hatte sich das Boot gelöst und stürzte etwa zehn Meter tief ins Wasser. Dabei kam ein 42 Jahre alter Seemann ums Leben, die vier Verletzten gehören ebenfalls zur Crew.

Das riesige Urlaubsschiff bleibt demnach weiter im Hafen von Marseille vor Anker, da die Ermittlungen fortgeführt werden. Ursprünglich sollte das Schiff schon am Dienstagabend in Richtung Italien auslaufen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Acht Jahre nach dem Tod der Bundeswehr-Kadettin Jenny Böken auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ hat am Oberverwaltungsgericht Münster die Berufungsverhandlung der Eltern begonnen. Das Gericht muss klären, ob es eine besonders gefährliche Lage für die Besatzung gab.

14.09.2016

Was macht eigentlich ein Kurator den ganzen Tag? Welche Ausstellungen organisiert er und wie kommt man zu dem Beruf? Beim Ask-a-Curator-Day kann die Netzgemeinde auf Twitter Kuratoren der Museen die Fragen stellen, die sie schon immer einmal beantwortet wissen wollten.

14.09.2016

Ein Auto explodierte vergangene Woche im niedersächsischen Duderstadt beim Tanken von Erdgas. An Aral-Tankstellen kann daher vorerst kein Erdgas mehr gekauft werden.

14.09.2016
Anzeige